Lincoln MKS

Neue Full-Size Limo

Foto: Ford 10 Bilder

Die Ford-Luxussparte Lincoln stellt auf der L.A. Auto Show das Limousinen-Flaggschiff MKS für das Modelljahr 2009 vor.

Schon die beiden Conceptcars auf der Detroit Motor Show 2006 und 2007 kamen kraftvoll daher und deuteten bereits auf die neue Design-Philosophie im Hause Lincoln hin. Glatte Oberflächen und eine dynamische Gürtellinie sind ebenso Bestandteil der neuen Luxus-Limousine, wie abgeschrägte Flächen oder der zweiteilige Frontgrill (im "Double-Wing"-Design), der verstärkt auch bei der MKR-Studie zu sehen war.

Als Motorisierung kommt ein neuer 3,7-Liter-V6-Turbo-Direkteinspritzer mit knapp über 280 PS in Verbindung mit Allradantrieb zum Einsatz. Der MKS ist das erste Ford-Modell, das diesen neuen Benzindirekteinspritzer erhält. Er wurde vom 3,5-Liter-V6 aus dem Lincoln MKX abgeleitet und soll V8-ähnliche-Leistungen bei geringerem Verbrauch bieten. Das maximale Drehmoment soll nach Lincoln-Angaben bei etwa 360 Nm liegen. Gekoppelt ist der V6 an eine Sechsstufen-Automatik.

Luxus-Features im Interieur

Zahlreiche Annehmlichkeiten sollen den Aufenthalt an Bord der Luxus-Limousine versüßen: so zum Beispiel Audioanlage und Entertainmentsystem in Kombination mit einem THX-Soundsystem, Freisprecheinrichtung, Bluetooth-Telefon, Navigation mit Spracherkennung, Tempomat, Start-Button, adaptive Scheinwerfer, Regensensoren sowie Front- und Rückfahr-Kameras für eine bessere Übersicht beim Einparken.

Die Preise für das neue Lincoln-Flaggschiff beginnen bei etwa 38.000 US-Dollar (umgerechnet rund 26.000 Euro). Im Preis inbegriffen sind auch Leichtmetallfelgen im 18-Zoll-Format im Zehnspeichendesign –19- und 20 Zoll-Felgen sind optional bestellbar.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Beliebte Artikel 01/2017 BMW 5er  Personal CoPilot Merkels Mobilitätsausblick In 20 Jahren nur noch autonom Klaus Froehlich, BMW, Interview, AMS 24/15 BMW-Entwicklungschef Fröhlich "Der M2 ist die Essenz von M"
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars