Lincoln Nautilus Newspress
Lincoln Nautilus
Lincoln Nautilus
Lincoln Nautilus
Lincoln Nautilus 16 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Lincoln Nautilus 2018: Daten, Infos, Marktstart, Preis

Lincoln Nautilus 2018 Neuer Name, alter Kern

LA Auto Show 2017

Die Ford-Tochter Lincoln hat auf der L.A. Autoshow den neuen Nautilus präsentiert. Der ist im Grunde ein großes Facelift des Lincoln MKX mit neuem Namen.

Mit dem Lincoln MKX hatte die Ford-Nobeltochter eine Edelversion des Ford Edge im Programm. Auf der L.A. Autoshow haben die Amerikaner jetzt den neuen Lincoln Nautilus präsentiert. Doch so wirklich neu ist der nicht. Im Grunde handelt es sich dabei um ein großes Facelift für den MKX, das unter einem neuen Modellnamen verkauft wird. Man will bei Lincoln wieder weg von der Nomenklatur mit Buchstabenkürzeln.

Wie schon der kleinere Lincoln MKC verliert auch der Nautilus mit der Modellpflege den geteilten Kühlergrill. Der neue einteilige Grill setzt auf viel Chrom und ein zentrales Lincoln-Logo. Flankierend kommen neue Hauptscheinwerfer mit LED-Technik zum Einsatz. Dezent angepasst wurde auch das LED-Leuchtenband am Heck. Zudem sollen die Leichtmetallfelgen im neuen Design antreten.

Nur noch mit Turbo-Motoren

Angepasst wurde auch das Motorenportfolio. Entfallen ist der 3,7-Liter-V6-Saugmotor. Künftig sorgen nur noch Turbomotoren für Vortrieb. Basistriebwerk ist ein Zweiliter-Vierzylinder mit 245 PS, optional ist ein 2,7-Liter-V6-Turbomotor mit 335 PS zu haben. Geschaltet wird in beiden Fällen per Achtgangautomatik. Der Allradantrieb koppelt bei Nichtgebrauch die Hinterräder ab.

Die Sicherheitsausstattung des Lincoln Nautilus wurde mit der Modellpflege um einen adaptiven Tempomat mit Staufolgefunktion sowie einen Spurhalteassistenten erweitert.

Lincoln Nautilus
Lincoln
Im Fond soll die Modellpflege mehr Beinfreiheit sowie mehr Kopfraum bringen.

Das Interieur setzt weiter auf Luxus und wurde mit einem neuen Digital-Kombiinstrument sowie einem neuen Sync3-Infotainmentsystem und vielfach elektrisch einstellbaren Sitzen ausgerüstet. Zudem sollen der Fußraum und die Kopffreiheit im Fond zugelegt haben. Neu im Programm ist eine noch wertiger ausgestattete Black Label-Version.

In den US-Handel wird der neue Lincoln Nautilus im Frühjahr 2018 kammen. Preise wurden noch nicht genannt.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Lincoln MKC 2018 Lincoln MKC 2018 Facelift für den Kompakt-SUV

Der Lincoln MCK ist der Premiumableger des Ford Kuga. Zum neuen Modelljahr...

Lincoln
Artikel 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Lincoln
Mehr zum Thema LA Auto Show
Mazda CX-50
Neuheiten
Porsche Taycan GTS Sport-Turismo
Neuheiten
Vinfast VF e35
E-Auto
Mehr anzeigen