6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lkw-Maut

Weiter kein Konsens

Foto: dpa

Die für Anfang 2009 geplante Erhöhung der LKW-Maut ist in mehreren Bundesländern weiter heftig umstritten.

06.11.2008

Nordrhein-Westfalen, Bayern, Niedersachsen und Baden-Württemberg konnten sich bis zum Donnerstag (6.11.) noch nicht auf eine Zustimmung verständigen, hieß es in der Berliner NRW-Vertretung. Die Frage könnte möglicherweise erst nach einem Spitzengespräch der Ministerpräsidenten der Union mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geklärt werden.

Der Bundesrat will an diesem Freitag abschließend über die teils drastische Mauterhöhung für Lastwagen über 12 Tonnen zum 1. Januar 2009 beraten. Sie soll etwa eine Milliarde Euro zusätzliche Einnahmen bringen. Die von der FDP mitregierten Bundesländer befürchten dadurch eine Belastung des mittelständischen Speditionsgewerbes.

Die Befürworter der Mauterhöhung wollen die zusätzlichen Einnahmen für wichtige Verkehrsprojekte einsetzen. Bayern will eine Verschiebung der Mauterhöhung bis Anfang 2010 erreichen. Eine Anhebung jetzt passe nicht in die aktuelle Konjunkturlandschaft.

Die Verkehrsminister der Länder hatten trotz großer Bedenken wegen der Belastung des Transportgewerbes der Maut-Erhöhung zugestimmt. Widerstand kommt dem Vernehmen nach vor allem aus den Wirtschaftsressorts.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden