Loremo

Die Sparflunder

Foto: Loremo 9 Bilder

Loremo zeigt auf dem Genfer Auto Salon, dass Sparen durchaus preiswert sein kann. Die Münchener präsentieren mit dem Loremo LS ein 1,5-Liter-Auto zu einem Preis von unter 10.990 Euro.

Der windschnittige Kompaktwagen mit Kunststoffkarosse und den Maßen: 3,84 Meter Länge, 1,36 Breite, 1,10 Meter Höhe verfügt über einen Luftwiderstandsbeiwert cW von 0,20 sowie ein Gesamtgewicht von 450 Kilogramm - 1.300 Kilometer soll die Reichweite des LS 2 betragen, wobei der Loremo nur über einen 20 Liter großen Kraftstofftank verfügt.

Angetrieben wird der Loremo LS von einem Zweizylinder-Turbodiesel mit 20 PS, der die Sparflunder auf maximal 160 km/h beschleunigen soll. Für den Sprint von Null auf 100 Sachen rechnen die Entwickler mit einer Zeitspanne von 20 Sekunden. Die Kraft der Turbodiesel gibt der Fahrer über ein Fünfgang-Schaltgetriebe auf die Hinterräder ab.

Platz bietet der Loremo, den es zudem in einer GT-Ausführung ab 14.990 Euro mit Dreizylinder-Turbodiesel (50 PS; 220 km/h; neun Sekunden von Null auf 100 km/h; Verbrauch 2,7 Liter) gibt, vier Passagieren. Die Reisenden im Heck sitzen dabei entgegen der Fahrrichtung, wodurch die extreme Coupéform mit dem weit nach hinten auslaufenden Dach möglich ist. Auf den hinteren "Notsitzen“ finden zur Not auch Koffer und weiteres Sperrgut Platz.

Der Einstieg erfolgt vorne, in dem der hintere Teil der Motorhaube und die Windschutzscheibe inklusive Lenksäule nach vorne geklappt werden. Nach Angaben der Entwickler soll der Rand beim Einstieg nicht höher als der einer Badewanne sein. Unter dem vorderen Teil der Motorhaube befindet sich der Laderaum. Die Heckpassagiere finden Zugang über die riesige Heckklappe. Im Inneren des auf Gewicht- und Kostenersparnis getrimmten Fahrgastraumes finden sie das Armaturenbrett mit einfachem Instrumentenpilz und Display, Airbags, Partikelfilter und Radioanlage. Die Kunststoffschalen sind mit einfachen Polstern und Bezügen ausgestattet. Sie lassen sich in der Neigung verstellen – statt einer Längsverstellung des Sitzes werden Pedalerie und Lenkrad auf den Fahrer angepasst. Gegen Aufpreis soll eine Klimaanlage, Computer, MP3-Player, Navigationsgerät und Lederausstattung geliefert werden.

Apropos liefern: Wer jetzt einen Loremo LS oder GT bestellt, muss sich mindestens bis 2009 gedulden. Dann sollen die ersten Fahrzeuge ausgeliefert werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Skoda Fabia (2018) Facelift Fahrbericht Alle Skodas mit Euro 6d-Temp Mehr saubere Autos als VW
Beliebte Artikel Seat Arona 1.5 TSI, Exterieur Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp Das Angebot ist überschaubar VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) So günstig werden VWs neue E-Autos
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu