Lotus Evora GTE Concept Lotus

Lotus Evora GTE Concept

Von der Rundstrecke auf die Straße

Lotus will den Sportwagen Evora in einer weiteren Evolutionsstufe anbieten. Der Lotus Evora GTE Road Car Concept wird auf dem Concours d'Elegance in Pebble Beach, Kalifornien, seine Premiere feiern.

Für den weltweiten Einsatz in GTE-Rennserien hat Lotus den Evora zum Rennwagen weiterentwickelt. Jetzt gehen die Briten wieder einen Schritt zurück und leiten vom Rennwagen eine Straßenversion ab. Der Lotus Evora GTE Road Car Concept soll dabei möglichst viele Features des Rennboliden in die Serie hinüberretten. 

Evora mit 426 PS starkem V6-Motor

So bleibt die neu gezeichnete, tief gezogene Frontschürze ebenso erhalten, wie der aufgesetzte Heckflügel. Die ultraleichten Schmiederäder werden per Zentralverschluss ans Auto angebunden und tragen extrem haftfreudige Pirelli PZero Corsa-Reifen. Rennsportatmosphäre sollen auch die in Sichtcarbon ausgeführte vordere Haube, die Außenspiegelkappen, die hinteren Lufteinlässe und das Dach vermitteln.

Im Rennwagen sorgt ein von Cosworth überarbeiteter Vierliter-Toyota-V6-Motor mit gut 470 PS für Vortrieb. Die Straßenversion soll es auf immerhin 426 PS kommen. Geschaltet wird per sequenziellem Getriebe.

Ob der Lotus Evora GTE tatsächlich den Sprung in die Kleinserie schaffen wird, hängt vornehmlich vom Kundeninteresse ab.

Sportwagen Tests Lotus Evora S Lotus Evora S im Test Komfort-Renner mit 350 PS

Ein Lotus, der federn kann und der seinen Insassen einen warmen Hintern...

Lotus Evora
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Lotus Evora
Mehr zum Thema Sportwagen
Porsche 911 GT2 RS - Sportwagen - Supertest
Tests
Ferrari 488 Pista - Sportwagen - Nürburgring - Nordschleife - Supertest
Tests
BMW M5 Competition, Exterieur
Tests