Lotus
5 Bilder

Lotus Exige S Type 72

Hommage an den Ex-Formel 1-Renner

In den 70er Jahren gewann Lotus mit dem Type 72 drei Formel 1-WM-Titel. 2010 erinnert die britische Sportwagenmanufaktur mit dem Sondermodell Exige S Type 72 an den legendären Rennboliden.

Wie der Ex-Formel 1-Renner tritt auch der Exige im Farbschema schwarz-gold an. Zur weiteren Ausstattung gehört das Sport-Paket das unter anderem eine Traktions- und deine Launchkontrolle, einen Zweifach-Ölkühler, einstellbare Stabilisatoren an der Vorderachse und  Sportsitze mit einem Type 72-Logo umfasst.

Der Type 72 tritt mit 240 PS an

Schwarz-Gold lackierte Leichtmetallfelgen, schwarze Bremssättel an der verstärkten Bremsanlage, goldene Logos und eine Gedenkplakette mit allen 20 GP-Siegen sowie ein Sperrdifferenzial, eine Klimaanlage und ein Power-Update für den 1,8-Liter-Kompressor-Vierzylinder auf 240 PS vervollständigen die Sonder-Ausstattung.

So gestärkt soll der Lotus Exige S Type 72 in 4,7 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und eine Höchstgeschwindigkeit von 233 km/h erreichen. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 8,5 Liter (199 g/km CO2) liegen.

Angelehnt an die 20 GP-Siege des Type 72 will Lotus 20 Fahrzeuge für den britischen Markt und 20 Fahrzeuge für das europäische Festland sowie weitere Kleinserien für andere Weltmärkte fertigen. Der Preis für das Kontinentaleuropa-Modell liegt bei 40.332 Euro zuzüglich landesüblicher Steuern.

Umfrage

Welche Lotus-Baureihe gefällt Ihnen am besten?
23 Mal abgestimmt
Elan
Elise
Esprit
Europa
Evora
Excel
Exige
Eleven, Seven ... die Oldtimer
Lotus? Kenne ich nicht.
Verkehr Verkehr Blitzer Smartphone Topview Kamera Verkehr Recht Bußgeld Strafe Jetzt auch schlaue Smartphone-Blitzer in den Niederlanden Niederländische Polizei blitzt Handysünder am Steuer

Millionenfache Überwachung von Autofahrern beginnt.

Lotus Exige
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Lotus Exige