Mahle

Trübe Aussichten

Mahle Logo Foto: Mahle

Der Automobilzulieferer Mahle rechnet mit hohen zweistelligen Millionenbelastungen im zweiten Halbjahr.

Als Grund für die schlechten Aussichten gab Vorstandschef Heinz Junker am Montag (15.9.) in Stuttgart Probleme im US-Geschäft, einen extremen Anstieg der Stahl- und Kunststoffgranulatpreise sowie hohe Integrationskosten für übernommene Unternehmen an. Restrukturierungsmaßnahmen seien bereits eingeleitet worden. Werkschließungen in Kanada und den USA könnten nicht ausgeschlossen werden. Der Chef des Kolbenspezialisten rechnet mit positiven Effekten aus diesen Maßnahmen erst 2009/10.Bis zu diesem Zeitpunkt werde der Autozulieferer auch auf weitere Zukäufe verzichten.

Der Mahle-Chef hatte bereits zu Beginn des Jahres stagnierende Gewinne prognostiziert. Der Autozulieferer sei schon im ersten Halbjahr hinter dem Ergebnis der ersten sechs Monate des Vorjahres zurückgeblieben, teilte Junker mit, ohne konkrete Zahlen zu nennen.

Der Umsatz legte dagegen vor allem wegen Erstkonsolidierungen um 7,3 Prozent auf knapp 2,7 Milliarden Euro zu. Für das Gesamtjahr rechnet der Kolbenspezialist mit einem Anstieg der Erlöse um knapp fünf Prozent auf 5,3 Milliarden Euro. Ursprünglich war Junker von einem Umsatzanstieg auf 5,5 Milliarden Euro ausgegangen. 2007 hatte der Gewinn bei 223 Millionen und das Vorsteuerergebnis 308 Millionen Euro gelegen.

Neues Heft
Top Aktuell Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Beliebte Artikel Mahle Logo Mahle Asien bringt ein Drittel der Erlöse Mahle Logo Mahle und India Pistons produzieren gemeinsam
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507