auto motor und sport im neuen Design
  • 07
    Tage
  • 10
    Stunden
  • 38
    Minuten

Mahle übernimmt Behr

Anteil steigt auf 51 %

Mahle Logo Foto: Mahle

Die Stuttgarter Automobilzulieferer Mahle erhöht seine Beteiligung am Automobilzulieferer Behr von 36,85 % auf rund 51 % und übernimmt damit die Mehrheit beim Thermospezialisten

Ferner wurde mit den Familiengesellschaftern, die neben Mahle die restlichen Anteile halten, ein Integrationsvertrag geschlossen, der die volle Integration des zukünftigen, als Mahle-Behr firmierenden Geschäftsbereichs "Thermomanagement“, in den Mahle-Konzern ermöglicht. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. Die Aufsichtsgremien der beteiligten Unternehmen haben dem Kauf- und Integrationsvertrag bereits zugestimmt.

Übernahme durch Ermittlungsverfahren verzögert

Die ursprünglich für bereits Anfang 2013 geplante Übernahme der Mehrheit an Behr durch Mahle hatte sich durch ein Ermittlungsverfahren gegen Hersteller thermischer Systeme für Automobile wegen des Verdachts wettbewerbsbeschränkender Verhaltensweisen, von dem auch Behr betroffen ist, verzögert.

Neues Heft
Top Aktuell Nissan IMS Elektrolimousine
Beliebte Artikel Behr Logo Mahle und Behr Mahle darf bei Behr einsteigen Ram 3500 2500 Heavy Duty 2019 Pickup Truck Monströser 2019 RAM Heavy Duty Mehr als 1.350 Newtonmeter Drehmoment
Anzeige
Sportwagen Toyota GR Supra A90 (2019) 2020 Ford Mustang Shelby GT500 - Muscle Car - Carbon Fiber Track Package Ford Mustang Shelby GT500 (2019) Power-Pony mit über 700 PS
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2018) Achtsitzer Korea-SUV Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Oldtimer & Youngtimer BMW 5er E34 Scheunenfund Bulgarien BMW-Scheunenfund Elf alte 5er in Bulgarien entdeckt Everytimer ETA 02 BMW 1er Cabrio Umbau Everytimer ETA 02 Retro-Cabrio auf BMW 1er-Basis