Mahle und India Pistons produzieren gemeinsam

Mahle Logo Foto: Mahle

Der Stuttgarter Motorkolbenspezialist Mahle und India Pistons Ltd wollen künftig gemeinsam Kolben produzieren. Dies gab Mahle am Donnerstag (29.11.) in Stuttgart bekannt.

Das neue Unternehmen, das künftig unter dem Namen Mahle India Pistons Ltd. firmiert, ist ein 50:50 Joint Venture, bei dem Mahle die industrielle und technologische Führerschaft übernimmt. Das Joint Venture konzentriere sich hauptsächlich auf die Produktion von Kolben für Otto- und Dieselmotoren für den rasch wachsenden indischen Markt, heißt es in der Mitteilung.

Das Werk befindet sich auf dem Gelände von India Pistons Ltd. In der Nähe des indischen Chennai. Die aktuelle Produktionskapazität betrage etwa 3,2 Millionen Kolben jährlich und soll innerhalb der nächsten drei Jahre verdoppelt werden. Im Jahr 2008 werde das Unternehmen zirka 300 Menschen beschäftigen und erwartet einen Umsatz von rund 25 Millionen Euro. Der Mahle Konzern ist nach eigenen Angaben einer der 30 weltweit größten Automobilzulieferer und beschäftigt mehr als 40.000 Menschen an 110 Produktionsstandorten. Der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei über 4,3 Milliarden Euro.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Ford Hybrid Modelle Focus 2019 Fiesta und Focus mit 48-Volt-Netz Ford präsentiert neue Hybrid-Modelle 3/2019,Niu Elektroroller Elektroroller-Hersteller Niu Chinesen sind neuer Kooperationspartner von VW
SUV Ford Bronco Ford Bronco 2020 Retro-Geländewagen mit abnehmbaren Türen BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le Plug-in-Hybrid mit 110 km E-Reichweite
Mittelklasse BMW i4 Erlkönig BMW i4 (2021) Elektro-4er sprintet in 4 Sekunden auf 100 Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken