MAN geht in die Offensive

Foto: MAN

Der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugekonzern MAN geht im Übernahmepoker um Scania in die Offensive: MAN hat seine Anteile am schwedischen Konkurrenten kräftig aufgestockt und gleichzeitig die Übernahme-Offerte angehoben.

Am Donnerstag (12.10.) gab das Unternehmen in München die Aufstockung seines Stimmrechtsanteils an Scania auf 14,27 Prozent bekannt. Am Aktienkapital von Scania halte MAN 11,48 Prozent. Damit wurden vorangegangene Angaben präzisiert. Mit der Aufstockung seien die Chancen für die angestrebte Kombination mit Scania gestiegen, erklärte das Münchner Unternehmen. Insgesamt habe MAN damit rund 1,14 Milliarden Euro in Anteile des schwedischen Konkurrenten investiert, sagte ein Unternehmenssprecher.

Pro Aktie seien 475 schwedische Kronen (51,29 Euro) bezahlt worden. Gemäß schwedischem Übernahmerecht sei man nun verpflichtet, das öffentliche Angebot an den Preis anzupassen, der für die Aktien von Scania gezahlt wurde. Bisher hatte MAN 442 Kronen pro Scania- Aktie geboten. Daraus ergibt sich eine Anhebung der Offerte um fast zehn Prozent oder knapp eine Milliarde Euro.

Nachdem Scania nicht auf die angekündigte Rücknahme der Übernahme- Offerte unter bestimmten Bedingungen reagiert habe, habe man sich zu diesem Schritt entschlossen, erklärte MAN-Chef Hakan Samuelsson. Zuvor seien bereits mehrere Versuche einer direkten Kontaktaufnahme fehlgeschlagen. Mit der Aufstockung der Anteile wolle man nun die Chancen erhöhen, "die angestrebte Vision zu verwirklichen". Durch den Erwerb eines größeren Anteils an Scania reagiere MAN auf den "Wunsch der Mehrheit der Scania-Aktionäre, eine Kombination von Scania und MAN zu erreichen".

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt
Beliebte Artikel MAN Scania-Aktien geordert Scania Zwischenbilanz vorgelegt
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018