MAN

Offizielles Scania-Angebot

Foto: Scania

Der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern MAN will noch in dieser Woche sein offizielles Angebot für den schwedischen Konkurrenten Scania vorlegen. Der genaue Termin hänge von der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ab, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag (13.11.) in München. Mit dem Votum der BaFin werde noch in dieser Woche gerechnet.

Gegenüber der im Oktober nachgebesserten Offerte sei keine Änderung der Konditionen geplant, sagte der MAN-Sprecher. Demnach bietet MAN 475 schwedische Kronen oder 51,29 Euro pro Scania-Papier und damit insgesamt rund 10,3 Milliarden Euro. Die Annahmefrist für die Offerte werde nach Vorstellung des offiziellen Angebotes beginnen und soll bis Mitte Dezember laufen. Die angestrebte Annahmequote soll wie bereits angekündigt bei 90 Prozent liegen.

MAN hatte seine Offerte am 18. September vorgestellt und angekündigt, diese innerhalb von zwei Monaten zu konkretisieren. Als Termin war zuletzt Mitte November genannt worden. Inzwischen hat MAN bereits 14,54 Prozent der Stimmrechte und 11,63 Prozent des Kapitals an Scania übernommen und ist damit nun drittgrößter Einzelaktionär des schwedischen Konkurrenten. Die EU-Kommission will am 6. Dezember über die mögliche Fusion entscheiden.

Der größte Scania-Anteilseigner Volkswagen hatte im Oktober Zustimmung für die MAN-Offerte signalisiert. Der Wolfsburger Autobauer sei bereit, seine Scania-Papiere abzugeben, wenn MAN damit die Annahmequote von 90 Prozent erreichen würde. Volkswagen hält an Scania 34 Prozent der Stimmrechte und 18,7 Prozent des Kapitals. Daneben ist VW inzwischen auch mit rund 20 Prozent an MAN beteiligt.

Scania selbst und dessen zweitgrößter Anteilseigner, die von der Familie Wallenberg kontrollierte Finanzholding Investor AB, lehnen die MAN-Offerte bisher ab. Investor bestätigte in der vergangenen Woche aber erstmals Gespräche mit MAN. Die Finanzholding hatte in der vergangenen Woche ihren Anteil an Scania auf 20,01 Prozent der Stimmrechte und elf Prozent des Kapitals erhöht.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Toyota Patent, Pick-up Ladeflächenwaschsystem Skurrile Auto-Patente Pick-up mit Ladeflächen-Waschanlage Polestar 2 (2019) im Konfigurator Teaserbild Polestar 2 (2019) im Konfigurator Wie spektakulär kann das Elektroauto werden?
SUV Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken