6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mansory Porsche 997

Der Porsche-Kohlefaser-Renner

Foto: Mansory 20 Bilder

Die Schweizer Tuningschmiede Mansory bietet für den Porsche 911 der Baureihe 997 ein umfassendes Zubehörprogramm an, das auf der IAA Premiere feiert. Eine besondere Note erhalten die Anbauteile durch das überwiegend in Sichtcarbon ausgeführte Finish.

24.09.2009 Uli Baumann

Doch wenden wir uns zunächst dem Motorenprogramm der Schweizer zu, denn hier bietet Mansory nur flankierende Maßnahmen. So werden die Sechszylinder-Boxer-Aggregate nur mit einem Sportluftfilter und einer Vierrohr-Edelstahl-Sportauspuffanlage versehen. Diese verfügt jedoch über eine Klappensteuerung, mit der sich ferngesteuert der Sound manipulieren lässt.

Anbauteile wahlweise in CFK

Dem Auftritt des Porsche 997 greift Mansory mit zahlreichen Karosseriekomponenten unter die Arme. Wahlweise in PU-RIM oder CFK ausgeführt bietet Mansory für den 997 eine neue Frontschürze, Seitenschweller, einen großen, feststehenden Heckspoiler und eine neue Heckschürze an. Sichtbares Kohlefaserlaminat verarbeitet Mansory am Heckdiffusor, der Motorhaube, dem optionalen Lufteinlass vor der Motorhaube, den Finnen in den Be- und Entlüftungskanälen der Schürzen, den Scheinwerfereinfassungen, den Außenspiegeln und der unteren Abdeckung der Windschutzscheibe.

Leichtmetall in geschmiedeter Form findet sich im Bereich der Räder. So können dir vorderen Radhäuser mit 8,5x20 Zoll großen Rädern und 245/30er Pneus gefüllt werden. Hinten werden 12x20 Zoll-Felgen mit 325/25er Reifen unter die Kotflügel gespannt. Ein Sportfahrwerk senkt den Porsche 997 zudem um 30 Millimeter ab und soll so die Fahrdynamik deutlich steigern.

Sichtcarbon im Innenraum

Besonderen Wert legt Mansory auf die Veredelung des Innenraums. So werden Lenkrad, Armaturenbrett und Sitze mit hochwertigem Leder überzogen. Zahlreiche andere Flächen und Bauteile tragen Sichtcarbon - und zwar nicht in schwarz, sondern weiß. Die klassische Gewebestruktur zeigt sich auf den Schalen der Sitze, den Türgriffen, den Instrumenten, dem lenkrad, dem Schalthebel, der Mittelkonsole, den Türtafeln, und, und, und.....

Umfrage
Darf man einen Porsche tunen?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
Sixt Sixt Neuwagen SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Porsche 911 Porsche Bei Kauf bis zu 8,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote