Mazda 3 MPS

Reisrenner

Foto: Mazda 2 Bilder

Mazda will in die Phalanx der etablierten Kompaktsportler einfallen. Als Mittel zum Zweck dient den Japanern dabei ein aufgepeppte Version des Mazda3, die mit einem potenten 2,3-Liter-Turbomotor bestückt wird. Premiere feiert der kleine MPS auf dem Auto Salon in Genf.

Der Vierzylinder-Benzin-Direkteinspritzer, der im Oktober zu den Händlern rollen soll, bringt es auf 260 PS und ein maximales Drehmoment von 380 Nm. Damit dieses die Vorderräder nicht hoffnungslos überfordert sorgt ein Sperrdifferenzial für Gripoptimierung. Als Höchstgeschwindigkeit nennt Mazda 250 km/h. Den Spurt von Null auf 100 km/h soll der MPSin 6,1 Sekunden absolvieren.

Optisch setzt sich der MPS von seinen Serienbrüdern mit einer wuchtigen Frontschürze mit Wabengittereinsatz und integrierten Nebelscheinwerfern, Seitenschwellern, einer Heckschürze mit integriertem Diffusor, einem Sportauspuff und einem Dachkantenspoiler ab.

Modifiziert wurde zu Genf aber auch die gesamte Mazda3-Baureihe. Die Drehmomentverläufe verschiedener Aggregate wurden optimiert, der 2,0-Liter-Benziner kommt exklusiv mit einem neuen manuellen Sechsgang-Getriebe. Verbessert wurde auch die Geräuschdämmung, ein schlüsselloses Zugangssystem und eine Audio-Anlage mit Festplatte erhöhen den Komfort.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt
Beliebte Artikel Umweltzone Alle Autos mit Euro 6d-Temp Diese Modelle fürchten kein Fahrverbot Sandvik Autonomer Bagger Sandvik LH514 Scherben nach autonomer Baggerfahrt
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018