Mazda 3

Neuer Spardiesel im Angebot

Mazda 3 Foto: Mazda

Mazda hat den Basisdiesel im Mazda 3 gründlich überarbeitet. Die neue Version des 1,6-Liter-Selbstzünders erfüllt nun die Euro 5 Abgasnorm und bietet zudem mehr Leistung bei weniger Verbrauch.

Der neue 1,6-Liter-Common-Rail-Turbodiesel leistet dank einem neuen Turbolader mit variabler Schaufelgeometrie nun 115 PS und kommt auf ein maximales Drehmoment von 270 Nm. Der Vorgänger stellte 109 PS und 240 Nm bereit.

Neuer Diesel nur im Fünftürer zu haben

Der Durchschnittsverbrauch des neuen Selbstzünders im Mazda 3 soll bei 4,4 Liter auf 100 Kilometer liegen. Der CO2-Ausstoß wird mit 117 g/km angegeben. Neu ist auch die Kombination des Basisdiesels mit einem manuellen Sechsganggetriebe. Zudem arbeitet der Partikelfilter jetzt wartungsfrei.

Der neue Diesel beschleunigt den Mazda 3 in 11,0 Sekunden von null auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 186 km/h. Zu haben ist der neue Diesel ist in allen Ausstattungslinien, aber nur im Fünftürer. Die Preise für den Mazda 3 mit dem kleinsten verfügbaren Diesel beginnen bei 20.390 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell Oliver Blume, CEO Porsche AG Porsche-Chef Blume im Interview Mehr E-Reichweite bei 200 km/h
Beliebte Artikel Mazda BT-50 2011 Sidney Mazda BT-50 Komplett neuer Look für den Mazda-Pickup Schaeffler Bio-Hybrid CES 2019 Schaeffler Bio-Hybrid Tretauto mit E-Motor
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Valkyrie V12-Motor des Aston Martin Valkyrie Die Technik des 1.000-PS-Saugers Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker