Mazda 6

Autogas-Paket zum Nachrüsten

Foto: Mazda

Mazda bietet für den neuen Mazda 6 mit dem Zweiliter-Benziner jetzt eine Autogas-Nachrüstung mit Werksgarantie an.

Das Herz der sequenziellen Autogas-Anlage ist ein spezielles Steuergerät. Es sorgt dafür, dass der Motor immer mit Benzin gestartet wird und je nach Motortemperatur automatisch und unmerkbar umschaltet. Angepasst wird auch die Motorsteuerung.



Der Flüssiggastank (67 Liter bei den Limousinen, 77 Liter beim Kombi) wird in die Reserveradmulde des Fahrzeugs eingebaut, so dass kein Kofferraumvolumen verloren geht. Hinzu kommt eine Umrüstung des Zylinderkopfs im Bereich der Auslassventile.

Im Hinblick auf die Garantie-Leistungen gibt es keine Einschränkungen für den Kunden. Die Nachrüstung wird durch eine Zusatzgarantie ergänzt, so dass dem Umfang der werkseitigen dreijährigen Garantie (maximal 100.000 km) entsprochen wird.

Die Kosten für die komplette Autogas-Anlage mit Einbau und inklusive der Umrüstung des Zylinderkopfes liegen bei durchschnittlich 2.700 Euro. Abweichungen sind je nach Arbeitskosten der Werkstatt möglich.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Dacia mit Gas-Optionen AC Schnitzer GP3.10 3er-BMW mit Gas und V10
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Techart GTstreet RS 2019 Techart GT Street RS Porsche Turbo-Interpretation mit 770 PS Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Carbon-Sportwagen mit 1.085 PS
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis BMW V12 LMR - LeMans-Sieger 1999 Retro Classics 2019 BMW-Renngeschichte in Halle 4