Mazda 6 Kombi

Raum-Angebot

Foto: Mazda 13 Bilder

Nach der Einführung der neuen Mazda 6 Limousine im Februar kommt ab Mitte April auch die Kombiversion des Japaners auf den Markt. Diese ist in allen Dimensionen gewachsen.

Mit 4.765 Millimeter ist der Mazda Sport Combi exakt um 75 Millimeter in der Länge gewachsen. In der Breite legte er 15 Millimeter auf knapp 1,80 Meter zu. Nach oben kamen lediglich zehn Millimeter dazu, was nun eine Höhe von 1,49 Meter mit Dachreling ergibt. Der Radstand hat sich ebenfalls um 50 Millimeter auf knapp 2,73 Meter vergrößert.

Der Kombi zeichnet sich vor allem durch sein überarbeitetes Kofferraumsystem aus. Die Heckklappe soll mit rund einem Meter zu den am höchsten öffnenden im Segment zählen. Das maximale Ladevolumen beträgt 1.751 Liter. Bei der Kofferraum-Abdeckung orientierte man sich an der japanischen Falttechnik Origami. Sie besteht aus einem netzartigen Material, durch das die Passagiere bei geöffneter Heckklappe hindurch schauen können und das zugleich zur Wärmeisolierung dient.

Motorseitig wird das Angebot aus der Limousine übernommen: Der 2,5-Liter-Benziner stellt mit 170 PS und einem Drehmoment von 226 Nm den Top-Motor der Mazda 6-Baureihe dar. Daneben steht ein 2,0-Liter-Benziner mit 147 PS und 184 Nm sowie ein 1,8-Liter-Benziner mit 120 PS und 165 Nm zur Auswahl. Der 2,0-Liter-Turbodiesel wurde für das neue Modelljahr gründlich überarbeitet und leistet nun 140 PS und 330 Nm.

Die Basisversion soll 23.400 Euro kosten, der teuerste Diesel 31.000 Euro. Für den Kombi berechnet Mazda 1.000 Euro Aufschlag gegenüber der entsprechenden Limousine.

Live Abstimmung 5 Mal abgestimmt
Kann sich der neue Mazda 6 in der Mittelklasse behaupten?
Tolles Auto, das auch Erfolg haben wird
Da wird sich nicht viel ändern
Geht gnadenlos unter
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken