Foto: Mazda
6 Bilder

Mazda BT-50

Die Preise

Als Nachfolger der Mazda B-Serie kommt nun der Pickup BT-50 mit zwei Aufbauten und zwei Ausstattungslinien zu Preisen ab 23.800 Euro auf den deutschen Markt.

Insgesamt legte der Mazda BT-50 dabei ein wenig zu: ein um 60 Millimeter gewachsener Aufbau, höhere Türen (plus 30 Millimeter) und um 60 Millimeter höher gezogene Seitenwände der Ladepritsche. Dazu ein neuer Instrumententräger mit neuer Mittelkonsole, komfortablere Sitze, elektrische Fensterheber und Außenspiegel sowie ein Audio-System mit bis zu sechs Lautsprechern.

Angetrieben wird das Nutztier in allen Versionen von einem 2,5-Liter-Vierzylinder-Common-Rail-Turbodiesel mit Ladeluftkühler und VNT-Lader, der 143 PS und 330 Nm leistet. Gekoppelt ist der Selbstzünder an ein manuelles Fünfganggetriebe. Außerdem verfügt er über einen zuschaltbaren Allradantrieb, Geländeuntersetzung und ein Sperrdifferenzial hinten. Die Anhängelast beträgt bis zu 3.000 Kilogramm. Verzögert wird über innenbelüftete Scheibenbremsen vorn und Trommelbremsen hinten. Für die Sicherheit an Bord sollen ABS und EBD (elektronische Bremskraftverteilung) sowie Front- und neue Seiten-Airbags mit Kopf-/Schulterschutz sorgen.

Die Preise für die Langkabine (L-Cab) in der Standard-Ausführung "Midlands" beginnen bei 23.800 Euro. Für die Doppelkabine müssen hier 25.500 Euro einkalkuliert werden. In der höheren Ausstattungsvariante "Toplands" kostet die Langkabine mindestens 26.600 Euro. Der Preis für die top-ausgestattete XL-Cab-Ausführung beläuft sich auf 28.300 Euro. Für die Klimaanlage muss in allen Versionen mit einem Aufpreis von 1.250 Euro gerechnet werden.

Zur Startseite
Mazda BT-50
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mazda BT-50
Lesen Sie auch
07/2018, Volkswagen Connect App
Mehr zum Thema Autoreise
Tesla Roamer
E-Auto
VW T2 Einzeltest
Oldtimermarkt
Automotive Resort Bicester Motion
Startups