Mazda MX-5 GT Concept

Extrem sportlicher Roadster-Aufguss

Mazda MX-5 GT Concept Foto: Mazda 4 Bilder

Der japanische Autobauer Mazda präsentiert auf dem Goodwood Festival of Speed das Mazda MX-5 GT Concept und zeigt ein weitere mögliche Spielart des kleinen Roadsters.

Mazda nutzt die im MX-5-Rennprogramm erworbenen Erfahrungen und bündelt sie in einem extrem sportlich ausgelegten, aber straßentauglichem Conceptcar. Seine Premiere feiert das Mazda MX-5 GT Concept auf dem Festival of Speed in Goodwood.

MX-5 GT Concept soll Kundeninteresse ausloten

In Zusammenarbeit mit den Motorsportspezialisten von Jota Sport wurde der Zweiliter-Vierzylinder-Saugmotor im MX-5 auf 205 PS gebracht. Das manuelle Sechsganggetriebe blieb unangetastet. Das Fahrwerk des Roadsters wurde dagegen straffer abgestimmt. Aerodynamische Hilfestellung bekommt die Roadster-Karosserie durch Carbon-Splitter an der Front, einen Heckdiffusor und eine Spoilerlippe auf dem Kofferraumdeckel. Ergänzend sorgt ein Sportendschalldämpfer mit mittig mündendem Doppelendrohr für den zügigen Abtransport der Verbrennungsgase.

Den Innenraum werten Recaro-Sportschalensitze auf. Zahlreiche Kohlefaserbauteile ersetzen im Interieur die Serienpendants und sollen Gewicht sparen helfen.

Mit dem Mazda MX-5 GT Concept will der Autobauer das Kundeninteresse testen. Angaben zu einer möglichen Serienfertigung wurden nicht gemacht.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 5/2019, Artega Karolino Artega Karolino Elektroauto Plötzlich hat der Microlino einen Zwillingsbruder 5/2019, Easelink induktives Laden Induktives Laden von Elektroautos Nebenbei Laden mit Blockchain-Technologie
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Mittelklasse G-Power BMW M3 CSL M3 GTS M4 GTS G-Power BMW M3 CSL, M3 GTS und M4 GTS Sattes Leistungsplus für exklusive BMW Ms Audi A4/S4 Facelift Audi A4 Facelift (2019) Preise starten bei 35.900 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken