Mazda MX-5 GT Concept Mazda
Mazda MX-5 GT Concept
Mazda MX-5 GT Concept
Mazda MX-5 GT Concept 4 Bilder

Mazda MX-5 GT Concept

Extrem sportlicher Roadster-Aufguss

Der japanische Autobauer Mazda präsentiert auf dem Goodwood Festival of Speed das Mazda MX-5 GT Concept und zeigt ein weitere mögliche Spielart des kleinen Roadsters.

Mazda nutzt die im MX-5-Rennprogramm erworbenen Erfahrungen und bündelt sie in einem extrem sportlich ausgelegten, aber straßentauglichem Conceptcar. Seine Premiere feiert das Mazda MX-5 GT Concept auf dem Festival of Speed in Goodwood.

MX-5 GT Concept soll Kundeninteresse ausloten

In Zusammenarbeit mit den Motorsportspezialisten von Jota Sport wurde der Zweiliter-Vierzylinder-Saugmotor im MX-5 auf 205 PS gebracht. Das manuelle Sechsganggetriebe blieb unangetastet. Das Fahrwerk des Roadsters wurde dagegen straffer abgestimmt. Aerodynamische Hilfestellung bekommt die Roadster-Karosserie durch Carbon-Splitter an der Front, einen Heckdiffusor und eine Spoilerlippe auf dem Kofferraumdeckel. Ergänzend sorgt ein Sportendschalldämpfer mit mittig mündendem Doppelendrohr für den zügigen Abtransport der Verbrennungsgase.

Den Innenraum werten Recaro-Sportschalensitze auf. Zahlreiche Kohlefaserbauteile ersetzen im Interieur die Serienpendants und sollen Gewicht sparen helfen.

Mit dem Mazda MX-5 GT Concept will der Autobauer das Kundeninteresse testen. Angaben zu einer möglichen Serienfertigung wurden nicht gemacht.

Verkehr Politik & Wirtschaft Tanken, tankstelle Bericht der Regierungskommission Dürftiger Kompromiss für Verkehrswende

Die Plattform „Zukunft der Mobilität“ einigt sich nur auf Minimalkonsens.

Mazda MX-5
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mazda MX-5
Mehr zum Thema Cabrio
Ferrari 488 Pista, Exterieur
Tests
Best Cars 2019
Verkehr
BMW M8 Competition Cabrio
Fahrberichte