Mazda MX-5 Mithra

Göttliches Angebot

Foto: Mazda 54 Bilder

Zum Frühlingsanfang bietet Mazda ein neues MX-5 Sondermodell an, das den Namen des persischen Sonnengotts Mithra trägt und darüber hinaus einen Preisvorteil von bis zu 539 Euro bieten soll.

Der MX-5 Mithra kommt mit zwei verschiedenen Motorisierungen basierend auf den Mazda MX-5 Emotion- und Expression-Ausstattungen. Zur Wahl stehen der 1,8-Liter-Benziner mit 126 PS und Fünfgang-Schaltgetriebe sowie der 2,0-Liter-Benziner mit 160 PS, dessen Kraft von einem Sechsgang-Schalter übertragen wird.

Zusätzliche Austattungsdetails umfassen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Touring-Paket, Klimatisierungsautomatik, Nebelscheinwerfer und serienmäßige Metallic-Lackierung. Das Interieur des Sondermodells zeichnet sich unter anderem durch eine beige-graue Lederausstattung mit Sitzheizung, farblich abgestimmte Ziernähte an Leder-Lenkrad, Schaltknauf und Handbremsgriff sowie Armaturenapplikationen im Silber-Look aus.

Preise ab 26.000 Euro

Der MX-5 Mithra 1.8 l MZR wird bereits für 26.000 Euro angeboten - ein Preisvorteil von 539 Euro. Die Zweiliter- MZR-Variante ist für 28.700 Euro erhältlich und zusätzlich mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie dem Mazda Sperrdifferenzial (Super-LSD) ausgestattet. Hier können bis zu 450 Euro gespart werden.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes A 45 AMG Wegen Diesel-Rückrufen Daimler mit Gewinnwarnung
Beliebte Artikel Mazda MX-5 Roadster Coupé Top-Form MX-5 Roadster-Coupé Feste Beziehung
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018