Mazda Sassou

Zukunft hoch zwei

Foto: Mazda 20 Bilder

Sassou - positive Geisteshaltung - nennt Mazda seine Studie für die IAA, die einen Ausblick auf einen Sport-Zweitürer der nächsten Mazda-2-Generation ab 07/08 geben soll. Das im Designzentrum in Oberursel entwickelte Modell soll als Stadtflitzer mit futuristischem Design und praktischen Features vor allem junge Käufer anlocken.

Der zweitürige Schrägheck-Mini misst 3,90 Meter in der Länge, 1,74 Meter in der Breite und 1,37 in der Höhe. Besondere Dynamik gewinnt die Mazda-Studie durch die spitze und bullige Front, die zudem durch die böse dreinblickenden Schlitzscheinwerfer Aggressivität ausstrahlt. Eine hohe Gürtellinie, eine flache Windschutzscheibe sowie muskulöse Kotflügel unterstreichen die sportlichen Gene. Die leicht abfallende Dachlinie mit dem nach hinten zulaufenden Glasdach mündet in einer knackigen Heckpartie, bei der die Leuchten das Styling der Scheinwerfer aufnehmen. Den Abschluss bilden in die Heckschürze integrierte Aufpuffendrohre rechts und links. Transparente und in Wagenfarbe lackierte Abdeckungen tarnen Scheinwerfer und Leuchten im Ruhezustand.

Den Antrieb übernimmt ein 1,0-Liter-Dreizylinder-Dieselmotor mit Turboaufladung und Direkteinspritzung. Der klar strukturierte und helle Innenraum wird von einem mittig platzierten runden Bildschirm dominiert, über den Audio- und Navi-Systeme sowie die Heizung geregelt werden können. Lediglich zwei Rundinstrumente hinter dem Lenkrad beherbergen Tacho und Drehzahlmesser. Als Schlüssel dient ein USB-Stick, der alle Interieur-Funktionen freigibt. Dazu zählt auch das variable Sitzsystem mit ein- oder zweisitziger Rückbank.

Neben einem sportlichen Zweitürer soll der Mazda 2 in der nächsten Generation in zwei weiteren Karosserievarianten angeboten werden. Neben einer viertürigen Schrägheck-Version soll es auch noch ein Corssover-Modell geben. Mazda will sich damit künftig wieder stärker von Ford und dem Fiesta abheben, der ja technisch mit dem Mazda 2 verwandt ist.

Neues Heft
Top Aktuell Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Beliebte Artikel McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507