McLaren 720S MSO

Neue Individualisierungsvarianten

McLaren 720S MSO Pacific Theme Foto: McLaren 19 Bilder

Parallel zur Vorstellung des neuen McLaren 720S auf dem Genfer Autosalon 2017 hatten die Briten die erste individualisierte Variante vorgestellt – den McLaren 720S MSO Velocity. Jetzt folgen zwei weitere.

Powered by

Die Farbe am neuen McLaren 720S war noch garnicht ganz trocken, da schoben die Briten bereits die erste MSO-Version des neuen Sportwagens in Genf auf die Bühne. McLaren Special Operations, die Individualisierungsabteilung der Sportwagenmanufaktur, hat den Sonderling mit dem Beinamen Velocity versehen. Der Velocity sollte erste Individualisierungsoptionen für den neuen McLaren 720S visualisieren.

Rot als Farbgrundthema

Auffälligstes Merkmal ist die changierende Sonderlackierung in drei Rot-Tönen, die über die gesamte Außenhaut wechselt. Dazu gibt es rotes Sichtcarbon an der Fronthaube und ein schwarz gehaltenes Dach. Die Felgen wurden in einem bronzenen Farbton dazukomponiert. Ergänzen trägt die Karoserie zahlreiche Sichtcarbonapplikationen sowie eine Kohlefaser-Motorabdeckung.

Das Interieur wurde aus viel schwarzem Alcantara und wenigen roten Lederakzenten sowie roten Kontrastnähten zusammengestellt. Un dazu gibt es natürlich wieder viel sichtbares Carbon.

Der neue McLaren 720S
Sitzprobe im Supersportwagen

Im August 2018 wurden jetzt zwei weitere MSO-Themen vorgestellt – das 720S Pacific Theme und das 720S Track Theme. Das Pacific Theme setzt natürlich auf den Farbton Blau. Neben der blauen Grundlackierung wurden auch alle sichtbaren Carbonanbauteile blau eingefärbt. Dazu gibt es blaue Einlagen in den Sitzen sowie blaue Kontrastnähte und eine blaue Applikation auf dem Lenkrad.

Das Track Theme orientiert sich am Formel 1-Engagement der Briten. Mit der weißen Lackierung und dem schwarz-orangenen Dekor werden die Renner aus der Saison 2017 zitiert. Alle sichtbaren Carbonanbauteile erhalten ein satiniertes Finish. Im Interieur finden sich schwarzes Alcantara mit orangen Kontrastnähten sowie ein Überrollkäfig aus Titan. Technisch bleiben beide Versionen unverändert.

Zu haben ist ein McLaren im MSO-Trimm zu Preisen ab gut 335.000 Pfund, umgerechnet rund 386.000 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Traton Traton Group VW will Nutzfahrzeuge stärken
Beliebte Artikel SPERRFRIST 7. März 14:00 Uhr McLaren 720S 2017 Der neue McLaren 720S Sitzprobe im Supersportwagen McLaren Composites Technology Center McLaren eröffnet Carbon-Center Chassis-Fertigung in England
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars