McLaren eröffnet Carbon-Center

Chassis-Fertigung künftig in England

McLaren Composites Technology Center Foto: McLaren

Der Sportwagenbauer McLaren hat in Sheffield sein neues Composites Technology Centre vorgestellt. Dort sollen unter anderem künftig alle Carbon-Cahssis der Sportwagen gefertigt werden.

Bereits seit 1981 setzt McLaren bei seinen Modellen ausschließlich auf Chassis aus Kohlefaserlaminat. 1993 wurde mit dem McLaren F1 der erste Straßensportwagen mit Carbonchassis gebaut. Gefertigt wurden die Chassis allerdings bislang bei Carbotech in Österreich. Mit dem jetzt vorgestellten Composites Technology Centre holt den die Briten die Chassisproduktion nach Großbritannien.

Mike Flewitt, McLaren Foto: McLaren
Alle kommenden Sportwagenchassis werden künftig in Großbritannien gefertigt.

Auf dem gut 16.000 Quadratmeter großem Areal stehen 7.000 Quadratmeter Gebäudeflächen für Forschung, Entwicklung und Produktion zur Verfügung. Im Composites Technology Centre sollen 200 neue Arbeitsplätze entstehen. Das neue McLaren Composites Technology Centre ist die erste Mclaren Produktionsanlage außerhalb des McLaren Campus, an dem die Briten alle anderen Marken-Aktivitäten gebündelt haben. Der Standort Sheffield wurde gewählt, weil er sich in unmittelbarer Nähe zum Entwicklungspartner, dem Advanced Manufacturing Research Centre der Universität Sheffield, befindet.

Die ersten Vorserien-Chassis sollen bereits Anfang 2017 am neuen Standort gefertigt werden, die Serienproduktion soll in der zweiten Jahreshälfte 2017 anlaufen. 2020 will man dann die volle Produktionskapazität erreicht haben. In den neuen Standort wurden umgerechnet rund 58,6 Millionen Euro investiert.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel SPERRFRIST 7. März 14:00 Uhr McLaren 720S 2017 Der neue McLaren 720S Sitzprobe im Supersportwagen Ferrari 488 Spider, Lamborghini Huracán Spyder, McLaren 675LT Spider Ferrari, Lamborghini, McLaren Rekordjahr für die Sportler-Elite
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden