McLaren X1 Concept GP Bahrain 2013 Wolfgang Wilhelm
McLaren X1 Concept GP Bahrain 2013
McLaren X1 Concept GP Bahrain 2013
McLaren X1 Concept
McLaren X1 Concept
19 Bilder

McLaren X-1 Concept

Special Operations tarnt MP4-12C

Im Rahmen des Formel 1 Grand Prix in Bahrain 2013 wurde das McLaren X-1 Concept gesichtet. Der maßgeschneiderte Supersportwagen auf Basis des McLaren MP4-12C wurde von der eigens für die Personalisierung von Fahrzeugen gegründete Abteilung "McLaren Special Operations" (kurz: MSO) in drei Jahren erschaffen - auf Kundenwunsch.

Gefertigt wurde das Unikat McLaren X-1 Concept für einen anonymen Autoliebhaber und -sammler, der bereits im Besitz von einem McLaren F1, einem Mercedes SLR McLaren und dem McLaren MP4-12C ist. Bereits vor drei Jahren äußerte der solvente Kunde den Wunsch nach einem besonders einzigartigen Supersportwagen, der alle Fähigkeiten des MP4-12C mit einem Karosserie-Design nach seinen Bedürfnissen verbindet. Als Inspiration für den zeitlosen und eleganten Klassiker dienten verschiedene Oldtimer und Gebäude sowie eine Jaeger LeCoultre Uhr, ein Airstream-Wohnwagen, ein Piano und eine Aubergine (Bei letzterer gefällt dem Auftraggeber angeblich die glänzende Oberfläche).

Am McLaren X-1 Design wurde 18 Monate gefeilt

Für die Umsetzung der kreativen Wünsche wurde auf Kundenwunsch ein Designwettbewerb organisiert, an dem interne und externe Designer teilnahmen. Es gewann der Entwurf des koreanischen McLaren-Designers Hong Yeo. 18 Monate dauerte es, bis das finale Styling des McLaren X-1 vom Kunden an einem Real-Modell im Maßstab 1:1 aus Schaumstoff abgenommen wurde.

Das Resultat ist eine Kombination aus futuristischem Design mit zahlreichen Retro-Elementen und Abdeckungen für die Hinterräder. Dabei bestehen viele Karosserieteile des McLaren X-1 aus Kohlefaserelementen in schwarzem Klavierlack als Kontrast zu den massiven Aluminium-Zierteilen. Dagegen setzten im vom rotem Nappa-Leder dominierten Innenraum dunkle Karbonelemente und die Nickel-Aluminium-Schaltanlage Akzente.

625 V8-PS aus dem McLaren MP4-12C

Da die technische Basis des McLaren X-1 Concept vom MP4-12C übernommen wurde, bleibt es bei serienmäßigen 625 PS aus dem Biturbo-V8. Auch das serienmäßige Gewicht von rund 1.400 Kilogramm soll das Unikat halten, obwohl der Sportwagen länger und breiter ist.

Das McLaren X-1 Einzelstück wurde vor der Premiere auf dem Pebble Beach Concours d'Elegance ausgiebig getestet und ist straßenzugelassen. Was das Unikat den Kunden gekostet hat, verrät McLaren allerdings nicht.

Zur Startseite
Sportwagen Tests McLaren MP4-12C Ist der Neuling ein Nürburgring-Star? McLaren MP4-12C im Supertest
McLaren
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über McLaren