Medien

VW verlegt US-Hauptquartier

Foto: VW

VW of America kündigt neben der Verlegung der Unternehmenszentrale auch Rationalisierungen und Neuausrichtungen des Unternehmens an.

Wie der Autobauer am Donnerstag (6.9.) mitteilt, werde die US-Zentral von Auburn Hills (Michigan) nach Herndon (Virginia) in die Nähe von Washington verlegt. Nach Angaben von VW werde der Wechsel im April 2008 beginnen und bis zu Ende des Jahres abgeschlossen sein. Den Umzug betreffe auch Audi of America, Audi Financial Services sowie Volkswagen Credit.

Fünf neue Kernpunkte

Stefan Jacoby, künftiger Präsident und CEO von VW of America erklärte zudem die fünf Kernpunkte der USA-Strategie, die sich auf fünf Säulen stützen werde. Die Entwicklung von Produkten speziell für die USA, eine Veränderung der Markenpositionierung, Adaption des Händlernetzwerkes und der eigenen Organisation sowie die Prüfung einer Produktion in den USA, auch um die Abhängigkeiten von Währungsrelationen zu verringern.

Des Weiteren kündigt Jacoby Rationalisierungen, eine Neuausrichtung des Unternehmens zur Erzielung einer besseren Kundennähe und eine effizientere Organisation an. Rund 400 von 1.400 Stellen sollen durch Fluktuation und Aufhebungsverträge eingespart werden. 600 Mitarbeiter werden am Standort Auburn Hills in Callcentern und als technische Dienstleister beschäftigt bleiben, 400 Arbeitnehmer ziehen nach Herndon um.

Volkswagen habe in den vergangenen fünf Jahren mehr als 2,5 Milliarden Euro in Nordamerika verloren. Die einzige nordamerikanische Fabrik in Puebla (Mexiko) ist mit einer Produktion von 400.000 Autos in diesem Jahr fast völlig ausgelastet. VW importiert einen Teil seiner in den USA verkauften Modelle aus Europa.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel VW-Betriebsrat weist Porsche-Kritik zurück Porsche-Chef Keine "heiligen Kühe" bei VW
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden