Mercedes CLA 220 CDI, Heckansicht Hans-Dieter Seufert

Mercedes A-, CLA- und GLA-Klasse

5 neue Antriebskonfigurationen

Mercedes erweitert die Antriebspalette rund um die Kompaktmodellfamilie Mercedes A-, CLA- und GLA-Klasse um fünf neue Antriebskombinationen.

Die Mercedes A-Klasse bekommt eine weitere Allradantriebsvariante. Der 184 PS starke A 220 kann künftig auch als 4Matic geordert werden. Der Vierzylinder-Turbomotor beschleunigt den Allradler in 7,4 Sekunden auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 228 km/h. Der Normverbrauch soll bei 6,3 l/100 km liegen.

Bereits bekannt ist der CLA 200 CDI, neu ist hingegen, dass der Selbstzünder nun mit 2,1 statt 1,8 Litern Hubraum antritt. Die Leistung liegt bei 136 PS, das maximale Drehmoment bei 300 Nm. Gekoppelt werden kann der Diesel an ein manuelles Schaltgetriebe, an ein Doppelkupplungsgetriebe und an den 4Matic-Allradantrieb. Den Spurt von Null auf 100 km/h absolviert der Selbstzünder in 9,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h und der Normverbrauch bei 4,1 Liter. Für den Allradler lauten die Eckdaten 4,6 Liter und 216 km/h.

Der Allradantrieb ist auch die neue Option für den CLA 220 CDI mit 170 PS und 350 Nm Drehmoment. Hier lauten die Daten 8,2 Sekunden, 230 km/h und 4,6 Liter/100 km. Und im GLA 180 CDI repräsentiert ein 1,5 Liter großer Vierzylinder den Basisdiesel mit 109 PS und 260 Nm Drehmoment. Damit ist der GLA 180 CDI 190 km/h schnell, spurtet in 11,9 Sekunden von Null auf 100 km/h und verbraucht 3,9 Liter auf 100 Kilometer.

Die Modelle der CLA- und A-Klasse können ab sofort, der A 220 4MATIC ab 31. Juli bestellt werden. Die neuen Versionen kommen ab September 2014 zu den Händlern.

Auch interessant

Mercedes GLA 250 4Matic im Fahrbericht
Weitere Videos
Mercedes GLA 250 4Matic im Fahrbericht
10:35 Min.
Mercedes GLA
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes GLA
Mehr zum Thema Kompaktklasse
07/2020, Mazda 3 Hatchback Turbo
Neuheiten
Honda Civic Spoon Tuning Bodykit Originalteile EH3 90er
Tuning
06/2020, Mugen Honda Civic Type R FK8
Tuning