Mercedes

Allrad für den CL

Foto: Daimler 8 Bilder

Mercedes bringt nun auch Allradantrieb in die CL-Baureihe. Premiere feiert die 4-Matic im CL 500 auf dem Auto Salon in Genf.

Zu haben sein wird der allradgetriebene CL 500 ab Sommer 2008. Der Zweitürer ist mit einem 388 PS starken V8-Motor ausgestattet und bietet neben der 4-Matic weitere serienmäßige Innovationen wie das Intelligent Light System und Presafe.

Im CL kommt die gleiche Entwicklungsstufe der 4-Matic zum Einsatz, die auch schon in der S-Klasse angeboten wird. Das Mehrgewicht beziffert Mercedes mit 70 Kilogramm. Der Durchschnittsverbrauch des CL 500 4-Matic soll bei 12,1 Liter je 100 Kilometer liegen. Für die Beschleunigung von Null auf 100 km/h benötigt der CL 5,4 Sekunden und erreicht eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Der Preis der Allradversion steigt gegenüber der Version mit Heckantrieb um knapp 5.000 auf 117.096 Euro. Allerdings gibt es dann neben dem Allradantrieb serienmäßig auch einen Skisack, sogenannte Multikontursitze und spezielle Lederpolster.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote