Mercedes-AMG C 63 Cabrio, Heck Newspress
Mercedes-AMG C 63 Cabriolet
Mercedes-AMG C 63 Cabriolet
Mercedes-AMG C 63 Cabriolet
Mercedes-AMG C 63 Cabriolet 9 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Mercedes-AMG C 63 Cabriolet in New York

Mercedes-AMG C 63 Cabriolet in New York Der 510-PS-Sturm zieht auf

Den bis zu 510 PS starken V8-Motor gibt es in der C-Klasse schon geraume Zeit, das Cabrio erst seit kurzem. Auf der New York Auto Show führt Mercedes jetzt beide zusammen zum Mercedes-AMG C 63 Cabriolet.

Wem im Mercedes C-Klasse Cabrio ein strammer Wind nicht reicht, der bekommt jetzt die AMG-Version serviert, die garantiert mit einem starken Sturm aufwarten kann. Entfacht wird dieser vom bekannten Vierliter-V8-Biturbomotor, der auch im Cabrio in den Leistungsvarianten 476 und 510 PS angeboten wird. Das maximale Drehmoment liegt bei 650 respektive 700 Nm und wird von der ebenfalls bekannten Siebengang-Sportautomatik weitergereicht.

Nur gegen Aufpreis 280 km/h schnell

Das Mercedes-AMG C 63 Cabrio stürmt dann auch in 4,2 Sekunden von Null auf Tempo 100 und wird bei 250 km/h von der Bordelektronik eingefangen. Die S-Version spurtet 0,1 Sekunden flotter, läuft aber ebenfalls bei 250 gegen die "Wand". Nur wer noch ein paar Extra-Euro in das AMG Driver's Package investiert, darf sich auch mit 280 km/h das Haupthaar zerzausen lassen.

Begleitet wird das Schauspiel vom V8-Bollern aus einer Auspuffanlage mit Klappensteuerung, die vom serienmäßigen Fahrprogrammwahlsystem Dynamic Select angesteuert wird. Optional steht eine Performance-Abgasanlage zur Wahl, die direkt per Tastendruck angesteuert wird.

Für höchste Quer- und Längsdynamik setzt das Mercedes-AMG C 63 Cabrio auf das serienmäßige AMG Ride Control-Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung, eine breitere Spur an beiden Achsen, eine elektromechanische Sportparameter-Lenkung sowie ein Hinterachs-Sperrdifferenzial (in der S-Version elektronische gesteuert). Bodenkontakt sichern 18-Zoll-Felgen mit 255/40er Pneus vorn und 285/35er Walzen hinten. Die S-Version setzt auf 19 Zoll große Räder und Reifen der Dimension 255/35 und 285/30. Optional ist das Cabrio auch mit Mischbereifung (19 Zoll vorn, 20 Zoll hinten) zu haben. Wer schnell wieder langsam sein will, kann auf eine Sportbremsanlage setzen (360er Scheiben im C 63, 390er in der S-Version). Die S-Variante kann optional auch mit Keramik-Stoppern bestückt werden.

Mercedes-AMG C 63 Cabrio mit Breitbauoptik

Natürlich fährt das AMG-Cabrio auch optisch seinen eigenen Weg. Die breitere Spur lässt die Kotflügel vorne um 64 und hinten um 66 mm wachsen. Die 60 Millimeter längere Aluminium-Motorhaube zieren zwei markante Powerdomes. Hinzu kommt eine neue Frontschürze mit Flics und Splitter, neue Seitenschwellerverkleidungen sowie eine Heckschürze mit Diffusoreinsatz und verchromten Doppelendrohrblenden. Das Interieur trägt aus dem AMG-Regal ein Sportlenkrad, Sportsitze und AMG-Instrumente.

Zur Markteinführung im August 2016 wird das Mercedes-AMG C 63 Cabrio in bekannter Manier auch als Edition 1 mit deutlich erweiterter Sonderausstattung zu haben sein. Preise für das Power-Cabrio nannte Mercedes noch nicht.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mercedes C-Cabrio Sitzprobe Jochen Knecht Mercedes C-Klasse Cabrio auf dem Autosalon Genf Offene C-Klasse ab 40.000 Euro

Mercedes wird im Sommer 2016 die C-Klasse auch als Cabrio mit einem...

Mercedes C-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes C-Klasse
Mehr zum Thema New York Auto Show
Hyundai Palisade XRT Facelift Modelljahr 2023
Neuheiten
Chrysler Airflow Graphite Concept
E-Auto
Subaru Outback Facelift 2023 USA
Neuheiten
Mehr anzeigen