Mercedes GLE 250 d, Seitenansicht

Mercedes-AMG GLE 43

Leistungssschub auf 390 PS

Mercedes hat den AMG GLE 43 4Matic-Modellen zum neuen Modelljahr mehr Leistung spendiert. Der V6-Biturbo legt von 367 auf 390 PS zu. Die Preise steigen leicht.

Im Zuge der Modelljahrespflege hat Mercedes den GLE 43 4Matic und das entsprechende Coupé-Modell motorisch leicht überarbeitet. Ausgerüstet mit einer neuen Motorsteuerungssoftware schwingt sich der Dreiliter-V6-Biturbo nun zu 390 PS auf. Bislang standen nur 367 PS bereit. Das maximale Drehmoment bleibt mit 520 Nm unverändert.

Als Normverbrauchswerte werden für den GLE 43 8,6 Liter und das Coupé 8,9 Liter genannt. Mit der Leistung sind auch die Preise für beide Modellvarianten gestiegen. Der 390 PS starke GLE 43 kostet ab 2. Mai 70.746 Euro, das entsprechende Coupé kostet nun ab 77.469 Euro. Die 23-Mehr-PS werden also mit jeweils 357 Euro Aufpreis berechnet.

Bestellt werden können die neuen GLE-Modelle ab sofort, ausgeliefert werden sie ab Mitte Juli.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mercedes GLE 2019 Weltpremiere Erste Sitzprobe im neuen Luxus-SUV Mercedes GLE (W167)
Mercedes GLC
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes GLC
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Mazda CX-5 KE, Gebrauchtwagen-Check, asv2118
Gebrauchtwagen
Entweder ODER Volvo V90 XC 90 Vergleich
Fahrberichte
Mercedes GLE 580 4Matic USA
Neuheiten