Mercedes-AMG GLE 43

Leistungssschub auf 390 PS

Mercedes GLE 250 d, Seitenansicht

Mercedes hat den AMG GLE 43 4Matic-Modellen zum neuen Modelljahr mehr Leistung spendiert. Der V6-Biturbo legt von 367 auf 390 PS zu. Die Preise steigen leicht.

Im Zuge der Modelljahrespflege hat Mercedes den GLE 43 4Matic und das entsprechende Coupé-Modell motorisch leicht überarbeitet. Ausgerüstet mit einer neuen Motorsteuerungssoftware schwingt sich der Dreiliter-V6-Biturbo nun zu 390 PS auf. Bislang standen nur 367 PS bereit. Das maximale Drehmoment bleibt mit 520 Nm unverändert.

Als Normverbrauchswerte werden für den GLE 43 8,6 Liter und das Coupé 8,9 Liter genannt. Mit der Leistung sind auch die Preise für beide Modellvarianten gestiegen. Der 390 PS starke GLE 43 kostet ab 2. Mai 70.746 Euro, das entsprechende Coupé kostet nun ab 77.469 Euro. Die 23-Mehr-PS werden also mit jeweils 357 Euro Aufpreis berechnet.

Bestellt werden können die neuen GLE-Modelle ab sofort, ausgeliefert werden sie ab Mitte Juli.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?