Mercedes-Benz A45 AMG Mercedes-Benz
Mercedes-Benz A45 AMG
Mercedes-Benz A45 AMG
Mercedes-Benz A45 AMG
Mercedes-Benz A45 AMG 58 Bilder

Mercedes-AMG

Zweiliter-Turbo ist ausgequetscht

Der Zweiliter-Turbo-Vierzylinder hat in der aktuellen Ausbaustufe seinen Zenit erreicht. Mit 381 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 475 Nm haben die Ingenieure aus dem Motor alles herausgeholt.

Neuer Leichtbau-Vierzylinder aus der F1-Motorenschmiede

"Das war es für diese Generation", so AMG-Boss Tobias Moers in einem Interview mit dem australischen "Motoring"-Magazin. "Wir haben alles herausgequetscht, was möglich war. Die Turbo-Technologie ist am Limit.“

Der Nachfolger des Zweiliters für die A-Klasse und deren Derivate, soll ein Leichtbau-Vierzylinder mit Turboaufladung werden. Dieser wird in Zusammenarbeit mit der AMG-F1-Motorenschmiede aus Brixworth entwickelt. Das Team zeichnet aktuell für den V6-Benzin-Hybrid-Motor des F1-Renners verantwortlich.

Bekommt die AMG-A-Klasse künftig einen 1,6-Liter?

Besonders die Entwicklung von KERS und aktuell ERS bieten der neuen Motorengeneration die Möglichkeit in Sachen Hubraum noch mehr abzuspecken. Eine Reduzierung auf 1,6-Liter, wie beim V6 in der F1, wäre denkbar. Definitiv werde ein E-Boost oder E-Turbo zum Einsatz kommen, so Moers. Allerdings begrenze das 12V-Bordnetz noch die Technologie und mache eine zusätzliche Batterie notwendig.

Auch interessant

Mercedes-AMG A45 S 4Matic im Fahrbericht
Mercedes-AMG A45 S 4Matic im Fahrbericht
9:47 Min.
Mercedes GLA
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes GLA
Mehr zum Thema Alfa Romeo Motorsport
BMW 318d, Alfa Romeo Giulia 2.2 d, Exteriuer
Tests
Themen
Ferrari California T, Heckansicht, Driften
Verkehr