Mercedes-AMG S 65, Motor AMG

Mercedes-AMG

Zwölfzylinder-Motoren künftig aus Mannheim

Mercedes-AMG verlagert die Produktion seiner Zwölfzylinder-Motoren für die Modelle S 65, S 65 Coupé, G 65 sowie den SL 65 nach Mannheim.

V12-AMG-Motoren werden von Mannheimer Mitarbeitern montiert

Wie der Autobauer am Mittwoch (18.11.2015) mitteilte, sei die Nachfrage nach den Performance-Modellen besonders hoch, die "Produktionskapazitäten in der Affalterbacher Motorenmanufaktur voll ausgelastet", so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. Dort gebe es keine Kapazitäten mehr die Produktion zu erweitern.

Die Produktion startet im Mercedes-Motoren-Werk in Mannheim im Februar 2016. Wie bisher werden die V12-Biturbo-AMG-Aggregate in Handarbeit montiert, eine eigene Montagelinie etabliert. Es bleibt beim One-Man-One-Engine-System. Die Mannheimer Mitarbeiter sind entsprechend geschult worden. In Affalterbach wird die Montage der V8-Aggregate auf den frei werdenden Flächen erweitert. "Die Mitarbeiter, die bislang die Zwölfzylinder montiert haben, wechseln in die V8-Montage", so AMG. Die Entwicklung der Zwölfzylinder bleibt weiterhin in Affalterbach.

Sportwagen Fahrberichte Mercedes S 65 AMG Coupé, Becker JetVan AMG S65 Coupé trifft Becker JetVan Edel-Sprinter zieht am AMG Coupé vorbei

Dass eine Mercedes S-Klasse mal eben knapp eine Viertelmillion Euro...

Mercedes
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Sportwagen
Porsche Typ 64 Berlin-Rom-Wagen
Auktionen & Events
Porsche 911 Safari
Sportwagen
Erlkönig Mercedes-AMG GLA 35
Neuheiten