Mercedes C-Klasse Premiere Detroit Kelly Rowland Dieter Zetsche Daimler
Mercedes C-Klasse Premiere Detroit Kelly Rowland
Mercedes C-Klasse Premiere Detroit Kelly Rowland
Mercedes C-Klasse Premiere Detroit Kelly Rowland Dieter Zetsche
Mercedes C-Klasse Premiere Detroit Kelly Rowland Dieter Zetsche 29 Bilder

Mercedes auf der Detroit Motor Show 2014

Auf der NAIAS gehen die Sterne auf

Mercedes präsentiert auf der Detroit Motor Show zahlreiche Neuheiten als Weltpremieren. So darf der Bestseller der Marke – die Mercedes C-Klasse – auf der NAIAS 2014 seine Publikumspremiere feiern.

Doch vor der großen Premiere für das Publikum feierte Mercedes auf der Detroit Motor Show sich und seine Premieren. Bei Daimler stand die großem Mercedes-Show natürlich ganz im Zeichen des großen "C". Und klar, der Bestseller der Marke wurde vom große Mr. Z. persönlich präsentiert und dank Soulsängerin Kelly Rowland charmant in Szene gesetzt.

Im Frühjahr rollt die Mercedes-C-Klasse dann erstmals in die deutschen Schauräume der Händler, zu Preisen ab 33.558 Euro für den Mercedes C 180. Bei der Linienführung wirkt die neue C-Klasse wie eine im Maßstab reduzierte S-Klasse. Sicken, Kanten, Front- und Heckgestaltung sowie die Form der Leuchten - alles lässt sich an der C-Klasse wiederfinden.

Mercedes C-Klasse auf der NAIAS mit sparsameren Motoren

Als Exklusive-Version - die Elegance ersetzt - trägt die C-Klasse ihren Stern auf der Haube, als Avantgarde und mit AMG-Paket wandert der Stern in den Kühlergrill. Das neue Design, das reduzierte Gewicht und optimierte Motoren sollen den Verbrauch der neuen C-Klasse um bis zu 20 % gedrückt haben. Zunächst wird es den C 180 mit 156 PS und 250 Nm, den C 200 mit 184 PS und 300 Nm sowie den C 220 CDI mit 170 PS und 400 Nm geben.

Mercedes C-Klasse Premiere Detroit Kelly Rowland
Mercedes feiert die C-Klasse
3:00 Min.

Als weitere Neuheit präsentiert Mercedes auf dem Messestand der Detroit Motor Show die Serienversion des GLA im AMG-Trimm. Eine seriennahe Studie zeigten die Stuttgarter schon auf der L.A. Auto Show. Angetrieben wird die höhergelegte A-Klasse mit AMG-Power von einem Zweiliter-Vierzylinder-Turbo mit 360 PS. 450 Newtonmeter Drehmoment stehen dem Modell zu Buche.

Mercedes bringt den S600 zur Detroit Motor Show

Von der A-Klasse kommen wir zur S-Klasse. Betuchte Kunden können auf der Detroit Motor Show 2014 einen ersten Blick auf das neue Top-Modell der Baureihe werfen. Der Mercedes S600 tritt mit einem 530 PS starken V12-Biturbo-Motor an. Gekoppelt mit einer Siebengang-Automatik gewährleistet der Sechsliter-Biturbo-V12 dennoch souveräne Fahrleistungen. 100 km/h werden vom 2,2-Tonner aus dem Stand nach 4,6 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei abgeregelten 250 km/h.

Und damit auch die Amerikaner nicht um ein weitere Highend-Modell gebracht werden, zeigt Mercedes die IAA-Studie des S-Klasse-Coupés auf der NAIAS.

Die Detroit Motor Show 2014 findet vom 13. bis 26. Januar 2014 statt, mit unserem großen Detroit-Special bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Verkehr Verkehr 11/2014, Mercedes-Maybach S600 Neuer Mercedes-Maybach Günstiger als ein S65 AMG

Nach dem Desaster der Marke Maybach, integriert Mercedes den...

Mercedes S-Klasse
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes S-Klasse
Mehr zum Thema Detroit Motor Show (NAIAS)
Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019
Neuheiten
Mercedes G-Klasse
Neuheiten
Toyota GR Supra A90 (2019)
Neuheiten