01/2013 Mercedes E-Klasse E 63 AMG Limousine Mercedes
01/2013 Mercedes E-Klasse E 63 AMG Limousine
01/2013 Mercedes E-Klasse E 63 AMG Limousine
01/2013 Mercedes E-Klasse E 63 AMG T-Modell
01/2013 Mercedes E-Klasse E 63 AMG T-Modell 23 Bilder

Mercedes auf der NAIAS 2013

Detroit-Pressekonferenz live mit allen Neuheiten

E-Klasse total, als Limousine, T-Modell, Coupé, Cabrio und AMG-Version. Mercedes feuert auf der Detroit Motor Show 2013 ein wahres Modellfeuerwerk ab. Hinzu kommt der CLA als viertüriges Coupé auf A-Klasse-Basis. Mit uns sind Sie live dabei. Ab 16:20 Uhr geht's los.

Rund eine Milliarde Euro hat Mercedes in das äußerst umfangreiche Facelift der Mercedes E-Klasse investiert. Neben einer neuen Optik, die auch das Ende des Vier-Augen-Gesichts einläutet, erhalten alle Modelle der E-Klasse-Familie neue oder optimierte Assistenzsysteme aus der künftigen S-Klasse. Zudem wurde das Motorenprogramm umfangreich überarbeitet.

Highlights bei der AMG-Version sind der optionale Allradantrieb sowie die abermals stärkere S-Version des 5,5-Liter-Biturbo V8, die nun 585 PS leistet.

Um neue, junge Kunden an die Marke zu binden, schiebt Mercedes auf der Detroit Motor Show auch die neue CLA-Klasse ins Rampenlicht. Das viertürige Coupé auf A-Klasse-Basis überragt sogar die C-Klasse um knapp vier Zentimeter, soll im Preis aber deutlich unter dieser bleiben. Der kleine CLS kommt mit Vorderradantrieb, kann in Kombination mit den stärkeren Motoren aber auch mit 4-Matic geordert werden.

Verkehr Verkehr 01/2013 Mercedes E-Klasse Mercedes E-Klasse auf der Detroit Motor Show Eine-Milliarde-Euro-Facelift

Mercedes hat der E-Klasse das teuerste Facelift der Firmengeschichte...

Mercedes
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Detroit Motor Show (NAIAS)
Mercedes G-Klasse
Neuheiten
Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019
Neuheiten
Subaru WRX STi S209
Verkehr