Mercedes-Benz

Vertriebschef versetzt?

Foto: dpa

Joachim Schmidt, im Vorstand des Geschäftsbereichs Mercedes Car Group für Vertrieb und Marketing verantwortlich, wird nach einem Bericht des Magazins "Der Spiegel" auf einen anderen Posten im Unternehmen versetzt.

Dies stehe aber nicht im Zusammenhang mit der aktuellen Affäre um angebliche Selbstbedienung von Vertriebsmanagern. Der neue Chef der Mercedes Car Group, Eckhard Cordes, wolle im Vertrieb eine geänderte Strategie einführen, die von einem neuen Manager durchgesetzt werden soll, berichtet das Magazin. Schmidts Nachfolger soll Klaus Maier werden, bisher zuständig fürs Nutzfahrzeuggeschäft Europa.

Cordes sagte seinen Managern: "Mir geht es nicht so sehr um Mengenziele, sondern um Margenziele." Bisher verkaufte Mercedes-Benz in Deutschland viele Fahrzeuge mit hohen Rabatten an Unternehmen für deren Dienstwagen oder an Autovermieter.

Ein Sprecher von Daimler-Chrysler wollte den Bericht nicht kommentieren. "Wie immer in Personalangelegenheiten" gebe es vom Konzern keine Stellungnahme.

Neues Heft
Top Aktuell 12/2018, Porsche 718 Boxster T Porsche 718 T Dynamik-Plus für Boxster und Cayman
Beliebte Artikel US-Absatz Mercedes und VW mit Rückschlägen Lincoln Continental Sonderedition Lincoln Continental Sondermodell Luxusliner mit Wow-Effekt
Anzeige
Sportwagen sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik
Allrad Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker