Mercedes-Benz

Vertriebschef versetzt?

Foto: dpa

Joachim Schmidt, im Vorstand des Geschäftsbereichs Mercedes Car Group für Vertrieb und Marketing verantwortlich, wird nach einem Bericht des Magazins "Der Spiegel" auf einen anderen Posten im Unternehmen versetzt.

Dies stehe aber nicht im Zusammenhang mit der aktuellen Affäre um angebliche Selbstbedienung von Vertriebsmanagern. Der neue Chef der Mercedes Car Group, Eckhard Cordes, wolle im Vertrieb eine geänderte Strategie einführen, die von einem neuen Manager durchgesetzt werden soll, berichtet das Magazin. Schmidts Nachfolger soll Klaus Maier werden, bisher zuständig fürs Nutzfahrzeuggeschäft Europa.

Cordes sagte seinen Managern: "Mir geht es nicht so sehr um Mengenziele, sondern um Margenziele." Bisher verkaufte Mercedes-Benz in Deutschland viele Fahrzeuge mit hohen Rabatten an Unternehmen für deren Dienstwagen oder an Autovermieter.

Ein Sprecher von Daimler-Chrysler wollte den Bericht nicht kommentieren. "Wie immer in Personalangelegenheiten" gebe es vom Konzern keine Stellungnahme.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes A 45 AMG Wegen Diesel-Rückrufen Daimler mit Gewinnwarnung
Beliebte Artikel US-Absatz Mercedes und VW mit Rückschlägen VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) VWs E-Autos so günstig wie Diesel
Anzeige
Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018