Mercedes C 350 e

Benzin-Hybrid ab 50.962 Euro

Mercedes erweitert die Antriebspalette der C-Klasse um den C 350 e. So ungewöhnlich wie der neue Name ist das Antriebskonzept mit einem 279 PS starken Benzin-Plug-in-Hybrid unter der Haube.

Der Mercedes C 350 e kombiniert als Plug-in-Hybrid einen Verbrennungsmotor mit einem Elektroantrieb und einem Hochvolt-Lithium-Ionen Akku mit 6,38 kWh Kapazität, der an einer externen Stromquelle aufgeladen werden kann. Mit einer Wallbox soll die Ladezeit bei 1,5 Stunden liegen, an der herkömmlichen Steckdose bei zwei Stunden.

Mercedes C 350 e mit 279 PS Systemleistung

Der Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner leistet 211 PS und 350 Nm, der E-Motor steuert 60 kW und 340 Nm bei. Als Systemleistung nennt Mercedes 279 PS und 600 Nm. Geschaltet wird serienmäßig per 7-Gang-Automatik. Den Spurt von null auf 100 km/h absolviert die Limousine in 5,9 Sekunden, das T-Modell benötigt 6,2 Sekunden. Die Limousine erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, das T-Modell ist bis zu 246 km/h schnell. Der Normverbrauch wird mit jeweils 2,1 Liter pro 100 Kilometer angegeben.

Der Mercedes C 350 e wird wahlweise in der Exterieur-Line Avantgarde oder Exclusive geliefert. Eine Luftfederung ist serienmäßig an Bord. Der Mercedes C 350 e kostet als Limousine ab 50.962 Euro und das T-Modell ab 52.628 Euro.

Verkehr Verkehr Mercedes C 450 AMG 4-Matic Mercedes-Benz C 450 AMG 4-Matic auf der Detroit Motor Show AMG-Einsteigsmodell mit 367 PS

Mercedes zeigt auf der Detroit Motor Show mit dem C 450 AMG 4-Matic das...

Mercedes C-Klasse
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes C-Klasse
Mehr zum Thema Hybridantrieb
09/2019, BMW 5er mit Mildhybrid-System
Neuheiten
Porsche Cayman e-volution - Sportwagen - Forschungsfahrzeug - Elektromotor
Neuheiten
Volvo V60 T6
Neuheiten