Mercedes-Benz Piecha C 205 RS-R Piecha
Mercedes-Benz Piecha C 205 RS-R
Mercedes-Benz Piecha C 205 RS-R
Mercedes-Benz Piecha C 205 RS-R
Mercedes-Benz Piecha C 205 RS-R
Mercedes-Benz Piecha C 205 RS-R 13 Bilder

Piecha Mercedes C-Klasse

Fette Optik mit 612 PS

Tuner Piecha Design hat an die C-Klasse Hand angelegt. Das Ergebnis: Ein optisch fetteres Outfit, mehr Power und eine Vmax-Erhöhung auf 300 km/h.

Die C-Klasse-Optik entsteht durch eine neu lackierte Frontspoilerlippe für AMG Line zu einem Preis von 595 Euro. Dazu gibt es Front-Cup Wings zu einem Preis von 595 Euro und neue Schwellerblenden für 550 Euro. Diese werden auf die original Schweller aufgeklebt und sind die 2,5 Zentimeter breiter ausgeformt. Am Heck gibt es außerdem einen Heckdiffusoreinsatz für 749 Euro sowie einen Dachspoiler zum Preis von 595 Euro für das T-Modell. Dieser Spoiler ist aber nur für AMG Modelle verfügbar und wird auf dem originalen Heckabschluss verklebt. Für die Limousine wurde eine 3-teilige Heckspoilerlippe entwickelt.

Eine neue Sportauspuffanlage mit neuen Endrohren steht für 1.365 Euro in der Preisliste. Dazu wird die C-Klasse durch neue Federn um 35 Millimeter tiefer gelegt. Alle Preise verstehen sich inklusive Steuer.

C 63 S erreicht 300 km/h

Neu sind auch die Piecha-AV3-Felgen mit einer Größe von vorne 8,5x19“ und hinten 9,5x19“. Darauf können Reifen der Dimension 245/35 R19 vorne und 275/30 R19 hinten montiert werden.

Piecha Design hebt außerdem die Vmax-Beschränkung auf, so dass das Mercedes-AMG C 63S T-Modell 300 km/h rennt. Die Leistung steigert Picha elektronisch bis auf 612 PS. Für Diesel-Modelle ist zudem noch ein elektronisches Soundmodul im Angebot.

Conner Janovsky

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Frisch gepimpt in die neue Tuning-Saison Vorschau Tuning World Bodensee 2017

Die Tuning World Bodensee läutet traditionell die Tuning-Saison 2017 ein.

Mercedes C-Klasse
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes C-Klasse