Mercedes C-Klasse All Terrain Schulte
Mercedes C-Klasse T-Modell, Kofferraum
Mercedes C-Klasse T-Modell, Kofferraum
Mercedes C-Klasse T-Modell, Kofferraum
Mercedes C-Klasse T-Modell, Fondsitz, Beinfreiheit 38 Bilder

Mercedes C-Klasse T-Modell All Terrain

2018 kommt der Kombi-SUV

Mercedes reagiert auf die Konkurrenz und legt seinerseits höhergelegte Offroad-Kombis auf. So kommt 2018 das C-Klasse T-Modell als All Terrain auf den Markt – die Blaupause dazu ist die E-Klasse All Terrain, die bereits 2017 debütiert.

Mercedes C-Klasse All Terrain mit Luftfederung

Die Optik des Mercedes C-Klasse All Terrain fällt entsprechend aus: Die Schürtzen werden verändert, Unterfahrschutzelemete geben dem Kombi einen Offroad-Charakter. Das gibt es neue Felgen mit grobstolligeren Reifen sowie farblich abgesetzte Karosserieelemente.

Technisch ist der 4-Matic-Allradantrieb verbaut, dazu verfügt der All Terrain der C-Klasse noch über eine höhergelegtes Fahrwerk – vermutlich mit Luftfederung.

In Sachen Motorisierungen und Ausstattungsvarianten wird sich der Mercedes C All Terrain bei seinem Serienbruder bedienen. Sicher kommen für das Modell nur die leistungsstärkeren Motoren in Frage, die mit Allradantrieb kombiniert werden können. Also der 333 PS starke C400 ist sicher gesetzt, ebenso auf der Dieselseite der C 250 d mit 204 PS.

Verkehr Verkehr Mercedes E-Klasse T-Modell All-Terrain Mercedes E-Klasse All Terrain T-Modell mit Offroad-Ambitionen

Das neue T-Modell der Mercedes E-Klasse kommt auch in einer...

Mercedes C-Klasse
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes C-Klasse