Mercedes-AMG C 63 S Coupé, Frontansicht
Mercedes-AMG C 63 S Coupé, Heckansicht
Mercedes-AMG C 63 S Coupé, Frontansicht
Mercedes-AMG C 63 S Coupé, Seitenansicht 19 Bilder

Mercedes CLC (2019): C-Klasse als 4-türiges Coupé

Mercedes CLC (2019) C-Klasse als 4-türiges Coupé

Nach dem Mercedes CLS und dem CLA in der Kompaktklasse schließt Mercedes 2019/2020 die Lücke mit einem viertürigen Coupé auf Basis der aktuellen C-Klasse. Der Vorstand des Stuttgarter Autobauers hat für das Modell grünes Licht gegeben.

Der Mercedes CLC soll mit mehr Radstand als die Limousine an den Start gehen. Damit schafft Mercedes Platz für ein sanft nach hinten auslaufendes Dach und die beiden hinteren Türen. Trotz des leichten Zuwachses ist die Kopffreiheit im CLC für die hinteren Insassen eingeschränkt.

Mercedes CLC soll edler und aggressiver aussehen

Dafür kommt das neue Modell mit einer ordentlichen Spur Aggressivität und Eleganz auf den Markt. Die Front soll zugespitzter ausfallen, der Diamantgrill prominet zwischen den schmalen Scheinwerfern stehen und auch die Schützenelemente erfahren eine Überarbeitung. Kräftig ausgestellte Radhäuser sowie zahlreiche Sicken prängen die Seitenansicht des neuen Mercedes CLC.

Für den Antrieb sorgen die neuen Reihensechszylinder M 256 und OM 256 wobei der Benziner erstmals mit Partikelfilter ausgerüstet sein wird. Im Innenraum dürfen die Kunden High-End-Finish erwarten und außerdem das große Cockpit mit zwei Bildschirmen, wie es schon aus S- und E-Klasse bekannt sein dürfte.

In Sachen Infortainment- und Komfortsysteme bedient sich der CLC bei der aktuellen C-Klasse.

Mercedes CLC
Artikel 0 Generationen 0
Alles über Mercedes CLC
Mehr zum Thema Coupé
1969 Chevrolet Corvette C3 L88 Coupé
Auktionen & Events
02/2021, Classic Recreations Shelby GT500CR Carbon Edition
Mehr Oldtimer
Alpine A110 gegen BMW Z4 Vergleichstest, ams 0221
Tests