Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake, Mercedes
Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake,
Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake
Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake
Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake
72 Bilder

Mercedes CLS Shooting Brake Preise

Der Edel-Kombi startet bei 61.761 Euro

Am 6. Oktober bringt Mercedes den CLS Shooting Brake zu den Händlern. Bestellt werden kann der Lifestyle-Kombi bereits jetzt. Die Preisliste startet bei 61.761 Euro für den CLS 250 CDI.

Der CLS 250 CDI leistet 204 PS und trägt wie alle CLS Shooting Brake ein Siebengang-Automatikgetriebe. Der 265 PS starke CLS 350 CDI steht mit wenigstens 65.628 Euro in der Preisliste. Die entsprechende Allradvariante wird mit 68.366 Euro geführt.

Mercedes CLS Shooting Brake
1:34 Min.

Kombiheck kostet 1.900 Euro Aufpreis

Günstigster Benziner im Mercedes CLS Shooting Brake ist der CLS 350 mit 306 PS zum Grundpreis von 66.819 Euro. Wer den 408 PS starken 4,7-Liter-Biturbo-V8 im CLS 500 bevorzugt, wird mit wenigstens 82.229 Euro zur Kasse gebeten, die Allradvariante kostet ab 84.966 Euro.

Top-Modell der Baureihe ist der CLS 63 AMG Shooting Brake. Die 525 PS starke Powerversion kostet ab 117.513 Euro. Wer das 557 PS starke Sondermodell "Edition 1" wählt muss mit einem Aufschlag von 11.126 Euro kalkulieren.

Unter dem Strich ist der Shooting Brake damit gut 1.900 Euro teurer als der normale CLS. Beim AMG beträgt die Differenz gut 1.300 Euro.


Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake Lifestyle-Kombi mit Stil und Kraft Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake auf dem Autosalon Paris
Mercedes CLS
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes CLS