Mercedes E-Klasse

Schusssicher

Foto: Daimler-Chrysler 37 Bilder

Mercedes bietet die neue E-Klasse jetzt auch als gepanzerte Version an. Mit dem E-Guard E 320 CDI bietet Mercedes zudem erstmals weltweit ein Dieselmodell als Sonderschutzfahrzeug ab Werk an.

Die Fahrgastzelle der E-Guard-Modelle, die ausschließlich in Avantgarde-Ausführung geliefert werden, wird an Türen, Rückwand, Seitenteilen, Fahrzeughimmel und Stirnwand mit Schutzkomponenten aus Stahl und Aramid ausgestattet. Außerdem wird die Karosserie durch spezielle Verstärkungen der Fahrzeuggrundstruktur an das rund 380 Kilogramm erhöhte Gewicht angepasst. Insgesamt soll die E-Klasse die Anforderungen der Widerstandsklasse B4 erfüllen.

Lieferbar sind die E-Guard-Modelle in drei Motorvarianten. Der E-Guard E 320 CDI leistet 224 PS, der V6-Benziner im E-Guard E 350 272 PS. Leistungsmäßig an der Spitze steht der V8 mit 5,5 Liter Hubraum und 388 PS im E-Guard E 500. Alle neuen E-Guard-Modelle werden mit Notlaufbereifung in Kombination mit Reifendruckverlustwarner ausgeliefert und sind auf maximal 240 km/h begrenzt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Panzer S-Klasse Schutz im Zeichen des Sterns Audi A6 und A8 Panzervarianten
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise