Mercedes G

Neue Spitze

Foto: Daimler-Chrysler

Mercedes hat die Leistung des G 55 AMG nochmals angehoben. Optisch bleibt der G zwar weiter ein Klassiker, technisch ist er damit aber auf dem jüngsten Stand.

Eine überarbeitete Motorsteuerung verhilft dem 5,5-Liter-V8-Motor zu 24-Mehr-PS, damit kommt der Offroader nun auf 500 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Nm. Damit absolviert der G 55 AMG die Beschleunigung
von Null auf 100 km/h in 5,5 Sekunden (Vorgänger: 5,6 Sekunden), die Höchstgeschwindigkeit beträgt weiterhin 210 km/h (elektronisch begrenzt).

Neben dem Leistungsplus erhält der G55 auch eine Aufwertung der Serienausstattung, die unter anderem neue AMG Leichtmetallräder, Bi-Xenonscheinwerfer, Nebelleuchten mit Abbiegelicht sowie neue, kratzfestere Nanolack-Farbtöne beinhaltet.

Optisch unterscheidet sich der G 55 AMG des neuen Jahrgangs vom Vorgängermodell durch 18-Zoll-AMG-Leichtmetallräder in Titangrau lackiert mit 285/55er Breitreifen. Das Top-Modell der G-Klasse ist ausschließlich als fünftüriger Station Wagen mit langem Radstand erhältlich und kostet ab 113.332 Euro. Die Auslieferung an die Kunden startet im September 2006.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“
Beliebte Artikel Mercedes Sportcoupé aus Brasilien Mercedes SLR 722 Limitierter Sonderling
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu