Mercedes GLA

Neue Plattform schon ab 2017

Mercedes GLA 220 CDI 4Matic, Frontansicht Foto: Hans-Dieter Seufert

Der 2013 erschienene Kompakt-SUV GLA von Mercedes wird schon 2017, nach nur vier Jahren Laufzeit, auf eine neue Plattform gestellt, die dann auch Nissan nutzen könnte.

Nach Informationen von auto motor und sport will Mercedes die noch gemeinsam mit Chrysler entwickelte Frontantriebs-Architektur ab Ende 2016 durch eine neue, gut zehn Prozent leichtere Plattform ersetzen. Grund für den frühen Wechsel sind die technischen Beschränkungen der aktuellen Plattform. So ist sie für Innovationen wie Fahrerassistenzsysteme und alternative Antriebe nicht geeignet.

Mercedes GLA auch als Coupé und mit Hybridantrieb

Doch vom GLA soll es künftig weitere Modellvarianten geben. So plant Mercedes nach Informationen von auto motor und sport einen Plug-in-Hybrid und eine Coupé-Variante im Stil des 2014 in Peking vorgestellten M-Klasse-Coupés. Damit hätte Mercedes künftig zwei Kompakt-SUV im Programm. Für diese Modelle braucht Mercedes die neue Plattform, von der es auch eine Hocharchitektur geben wird, in der Erdgastanks und größere Batteriepacks für Elektro- und Plug-in-Modelle Platz finden.

Die neue Plattform will Mercedes allerdings ganz allein nutzen. "Diese neue Architektur werden wir nicht mit Renault teilen", kündigte ein Insider gegenüber der Zeitschrift an. Ein Einsatz bei der Nissan-Premiumtochter Infiniti sei aber nicht ausgeschlossen. Erstes Modell auf der neuen Basis wird die B-Klasse.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sandvik Autonomer Bagger Sandvik LH514 Scherben nach autonomer Baggerfahrt
Beliebte Artikel Mercedes GLA 250 4Matic, Frontansicht Mercedes GLA 250 4Matic im Test Kleiner Offroader mit starkem Benziner Mercedes GLA 200, Heckansicht Mercedes GLA 200 im Fahrbericht So fährt sich der Basis-SUV mit Frontantrieb
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018