Mercedes GLK

Hybrid-Vision

Foto: Mercedes 8 Bilder

Es hat bei Mercedes fast schon Tradition kommende Modelle vorab als Vision zu präsentieren. In Genf zeigen die Schwaben den neuen GLK als Vision Bluetec Hybrid mit einem Diesel-Hybrid-Antrieb.

Dieser kombiniert einen 2,2-Liter-Vierzylinder und einen E-Motor, der zwischen den Diesel und das Automatikgetriebe geflanscht wird. Der E-Motor agiert dabei zusätzlich als Anlasser und Lichtmaschine. Beim Beschleunigen unterstützt er zudem den Selbstzünder mit seinen 160 Nm Drehmoment. Ein Start-Stopp-System hilft ebenfalls Kraftstoff zu sparen.

Hohe Leistung - kleiner Verbrauch

Als Gesamtleistung werden 224 PS und 560 Nm genannt. Damit soll der GLK in 7,3 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h erreichen können. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 5,9 Liter liegen, der CO2-Ausstoß bei 157 g/km. Dank der Bluetec-Abgasreinigung soll der Antrieb die künftige Euro 6-Abgasnorm und die US-Norm BIN5 erfüllen.

Optisch darf sich der Hybrid durch eine Sonderlackierung sowie spezielle 20 Zoll-Leichtmetallräder in Szene setzen. Weitere Highlights sind das verbaute Presafe, adaptive Hauptscheinwerfer, das Comand APS-System sowie eine Drei-Zonen-Klimaanlage.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Mercedes Allrad für den CL Mercedes Sportlich in die Zukunft
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Erste Bilder vom Kult-Geländewagen
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden