Mercedes GLK mit neuen Antrieben

2 Benziner mit Hinterradantrieb

Mercedes GLK Foto: auto motor und sport

Mercedes hat das Antriebsportfolio des mercedes GLK um zwei neue Varianten erweitert. Als GLK 200 und als GLK 250 tritt der SUV ausschließlich mit Hinterradantrieb an.

Der Mercedes GLK 200 tritt mit dem Zweiliter-Turbobenziner mit 184 PS und 300 Nm Drehmoment an. Geschaltet wird manuell mit sechs Gängen, angetrieben werden ausschließlich die Hinterräder. Der Durchschnittsverbrauch des neuen Basisbenziners soll bei 7,2 Liter liegen. Den Spurt von Null auf 100 km/h absolviert der Mercedes GLK 200 in 8,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 210 km/h angegeben. Der Grundpreis liegt bei 37.128 Euro.

Zweiter neuer Benziner ist der GLK 250. Dieser leistet 211 PS und 350 Nm, die ebenfalls ausschließlich an die Hinterräder weitergereicht werden. Hier schaltet eine Siebengangautomatik. Im Mittel soll der GLK 250 7,0 Liter auf 100 Kilometer konsumieren, die Spurtzeit wird mit 7,8 Sekunden angegeben, die Höchstgeschwindigkeit mit 215 km/h. Der Mercedes GLK 250 steht mit wenigstens 42.007 Euro in der Preisliste.

Dieselalternativen mit reinem Hinterradantrieb sind der GLK 200 CDI (ab 36.652 Euro) und der GLK 220 CDI (ab 38.794 Euro).

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?