Neue Mercedes-Kompaktklasse

Wir lüften das Geheimnis des 8. Modells

Mercedes-Maybach Facelift 2018 Foto: Mercedes 25 Bilder

Mercedes bringt 2018/2019 insgesamt acht Kompaktmodelle auf den Markt. Aber welches Modell ist die Nr. 8? auto motor und sport lüftet nun das Geheimnis. Aber zählen wir erst einmal durch:

1. Mercedes A-Klasse

Mit der neuen Mercedes A-Klasse hat Mercedes den Startschuss für die neuen Modelle der Kompakt-Baureihe auf der MFA2-Plattform gegeben. Das Ur-Modelle wurde für die neue Generation komplett überarbeitet und setzt auch im Interieur-Design nach den freistehenden Bildschirmen nun mit einem innovativen Design wieder eine Benchmark.

Neue Mercedes A-Klasse W177 (2018)
Alle Infos, Fotos und Preise

2. Mercedes B-Klasse

2019 geht die neue Mercedes B-Klasse an den Start. Sie fällt im Vergleich zum Vorgänger deutlich dynamischer aus, die Dachlinie verläuft sogar etwas flacher. Wie bei der A-Klasse erhält die B-Klasse die Motoren aus der Renault-Kooperation mit 1,33 Litern Hubraum und zwei Leistungsversionen. Die stärkeren Derivate als Diesel und Benziner mit zwei Litern Hubraum stammen von Mercedes. Auch in Sachen Konnektivität rüstet Mercedes die B-Klasse weiter auf.

Neue Mercedes B-Klasse
Erste Mitfahrt in Daimlers Golf Plus

3. Mercedes CLA und 4. Mercedes CLA Shooting Brake

Ebenfalls 2019 kommt der Mercedes CLA zu den Händlern. Die zwei Generation trägt den Baucode C117 und erhält ein deutlich überarbeites Design. Der CLA soll nämlich eine Miniaturausgabe des schon präsentieren CLS sein. Der Überhang hinten bleibt groß, die Heckscheibe neigt sich sanft gen Kofferraumklappe. Die dürfte sich wie bei CLS ebenfalls stärker neigen, als es auf den Erlkönigbildern zu sehen ist. Neben den bekannten Renault-Motoren wird es dem CLA auch als CLA35 mit 300 PS und als Top-Version CLA45 mit 408 PS geben. Auch das Modell wird das Widescreen-Cockpit aus der A-Klasse mit dem MBUX-Infotainmentsystem erhalten.

Erlkönig Mercedes CLA (2019)
Wie ein kleiner CLS

5. Mercedes GLA

Renault Vierzylinder Motor 2018 Neue Daimler-Renault-Motoren 1,3-Liter mit Turboaufladung

Auch wenn bisher noch keine Erlkönige des kommenden Mercedes GLA veröffentlicht wurden. Das Modell kommt und wird wie sein Vorgänger eine A-Klasse mit deutlich mehr Bodenfreiheit sein. Das Design und auch die Motorisierungen stammen auch dem A-Klasse-Regal ebenso, wie das große Bildschirm-Cockpit und die vergrößerten Abmessungen.

Übrigens: Der 1,33-Liter-Benziner (M 282) von Renault treibt den GLA 200 mit 163 PS an und bringt 250 Nm maximales Drehmoment auf die Kurbelwelle.

6. Mercedes GLB

X247 nennt Mercedes den neuen GLB, der ebenfalls 2019 debütieren soll. Auch er steht auf der MFA2-Plattform, wird 4,60 Meter lang sein und ein Kofferraumvolumen von 500 Litern bieten. Mit dem GLB will Mercedes am SUV-Boom partizipieren und gleichzeitig die Kundschaft der langen, nicht mehr angebotenen B-Klasse mit sieben Sitzen ködern. Auch der neue Mercedes GLB bekommt die Insignien der Kompaktbaureihe. Sprich: Widescreen-Cockpit, kleine Renault-Motoren, große Mercedes-Aggregate, zwei AMG-Versionen und einen Preis nicht unter 35.000 Euro.

Erlkönig Mercedes GLB (X247) für 2019
Mini-SUV zeigt den GLS-Style

7. Mercedes A-Klasse Limousine

Eine klassische Stufenheck-Version der A-Klasse konnte man bis vor ein paar Jahren in Ost- oder Südeuropa oder in Asien verorten. Nunmehr scheint die Karosserieform, die als spießig und altbacken galt auch hierzulande salonfähig zu sein. In Shanghai 2017 zeigte Mercedes einen ersten Ausblick auf das Modell, die ersten Erlkönige bestätigen, dass das Modell sich an das Concept A Sedan anlehnen wird. Unter der Haube sind indes die neuen Otto-Motoren klar: Hier gibt es mit dem M254 den Zweiliter-Direkteinspritzer mit E-Lader. Dazu gibt es zwischen dem A250 und dem über 400 PS starken AMG 45 eine Power-Version mit rund 280 PS. Die kleineren Diesel-Aggregate liefert Koop-Partner Renault zu.

Mercedes A-Klasse Limousine (W177)
Preise starten bei 33.010 Euro

Soweit so gut. Als Nummer acht dürfen die neuen A-Klasse-Derivate Q30 und QX30 von Kooperationspartner Infiniti nicht zählen. Dafür brodelte in den letzten Monaten die Gerüchteküche: So war von einem Mercedes GLA als Cabrio zu hören, das den SUV-Boom noch weitere diversifizieren sollte. Das Modell sollte sogar den nicht ganz so gut laufenden SLC beerben. Ein zweites Gerücht besagte, es könnte ein SLA auf Basis der A-Klasse-Plattform an den Start gehen. Dieses Modell wäre dann aber kein Roadster mehr, sondern ein sportliches Coupé, das sich an den Audi TT anlehnt. Stattdessen ist das achte Modell der Mercedes Kompaktklasse … tätääääääää ….die Langversion der Mercedes A-Klasse Limousine für den chinesischen Markt *tusch*mit einem um zehn Zentimeter auf rund 2,83 Meter verlängerten Radstand.

Neuester Kommentar

Mir ist immer noch nicht klar, was der Unterschied zwischen dem CLA und der A Klasse Limusine sein soll, wenn beides Stufenheck Fahrzeuge mit gleichem Radstand und Front sind.

Und was soll den Unterschied zwischen dem GLB ( hochgebockte B Klasse) und dem GLA ( hochgebockte A Klasse) bei der Kaufentscheidung eines SUV's sein ?

neumi 15. Februar 2018, 13:47 Uhr
Neues Heft
Top Aktuell Seat Arona 1.5 TSI, Exterieur Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp Das Angebot ist überschaubar
Beliebte Artikel Mercedes-AMG G63 Mercedes AMG G 63 (2018) Der Power-G kommt mit 585 PS Mercedes-Maybach Facelift 2018 Mercedes-Maybach Genf 2018 Marktstart im Sommer
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus