Mercedes

Kurze EU-R-Klasse

Foto: Daimler-Chrysler 21 Bilder

Auf der IAA zeigt Mercedes neben der neuen S-Klasse auch die Europa-Variante der R-Klasse. Die Karosse misst 23,5 Zentimeter weniger als die US-Version.

Die Euro-R-Klasse ist 4.922 Millimeter lang und damit 284 Millimeter kürzer als die neue S-Klasse. Platz für die sechs Insassen ist reichlich vorhanden. So beträgt der Abstand zwischen der ersten und zweiten Sitzreihe 860 Millimeter, der Kopfraum in der dritten Sitzreihe misst 935 Millimeter.

Die vier Einzelsitze im Fond lassen sich einzeln umklappen. Maximal lassen sich nach Angaben von Mercedes 1.950 Liter in den Sechssitzer einfüllen. Die maximale Länge des Laderaums beträgt ordentliche 1,98 Metern.

Als Antriebsquellen stehen der neu entwickelte V6-Benziner mit 3,5 Liter Hubraum und 272 PS, der bekannte Fünfliter-V8 mit 306 PS und Dreiliter-Common-Rail-Diesel mit 224 PS und 510 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung. Alle Motoren bringen ihre Kraft serienmäßig über ein Siebengang-Automatikgetriebe und permanentem Allradantrieb auf die Straße.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Mercedes O 3500 Bavarian Pickers Mercedes O 3500 (1951) aufwändig geborgen Aus dem Wald ins Rampenlicht Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Ruf Porsche SCR Genf 2019 Ruf Porsche SCR Leichtbau-Elfer mit 510-PS-Saugmotor Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise