Mercedes S65 AMG Coupé Foto: Stefan Baldauf
Mercedes S65 AMG Coupé
Mercedes S65 AMG Coupé
Mercedes S65 AMG Coupé
Mercedes S65 AMG Coupé
24 Bilder

Mercedes S 65 AMG Coupé in Moskau

Top-Motor für Luxus-Coupé

Mercedes krönt sein Top-Modell jetzt mit einem Top-Motor. Im Mercedes S 65 AMG Coupé arbeitet ein Sechsliter-V12-Biturbo mit 630 PS und 1.000 Nm Drehmoment. Premiere feiert der S 65 AMG auf der Moskau Motor Show.

Mit dem V12-Motor unter der Haube soll der Mercedes S 65 AMG in 4,1 Sekunden von Null auf 100 km/h sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch abgeregelt bei 250 km/h erreicht. Der Normverbrauch des Luxus-Coupés soll bei 11,9 Liter auf 100 Kilometer liegen.

Mercedes S 65 AMG Coupé ab 244.000 Euro

Die Kraftübertragung auf die Hinterachse übernimmt eine Siebengang-Speedshift-Automatik, die über drei Fahrprogramme verfügt. Für eine optimale Straßenlage soll ein aktives Stahlfeder-Sportfahrwerk bürgen, das mit Kurvenneige- und Road Surface Scan-Technik kombiniert wird. Die elektromechanische Lenkung arbeitet mit einer variablen Übersetzung.

Zur weiteren S 65 AMG-Ausstattung zählen im Coupé eine Lithium-Ionen-Batterie, die rund 20 kg Gewicht einspart, 20 Zoll große Schmiederäder mit 255/40er Reifen vorn und 285/35er Walzen hinten sowie eine Hochleistungsverbundbremsanlage. Keramik-Stopper gibt es nur gegen Aufpreis.

Die Optik des Mercedes S 65 AMG Coupé prägen spezielle Schürzen vorne und hinten, zahlreiche V12-Biturbo-Schriftzüge sowie eine Sportabgasanlage mit zwei verchromten Doppelendrohren. Den Innenraum werten gestepptes Nappaleder, elektrisch einstellbare Sportsitze, ein Sportlenkrad sowie AMG-spezifische Instrumente auf.

Bestellt werden kann das Mercedes S 65 AMG Coupé ab sofort. Die Preise starten bei 244.010 Euro. Zu den Händlern rollt das Luxus-Coupé aber erst im September.

Zur Startseite
Mercedes S-Klasse
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes S-Klasse
Lesen Sie auch
Mercedes S 63 AMG Coupé, Sperrfrist 19.3.2014 9.00 Uhr
Mercedes S-Klasse Coupé, Genfer Autosalon, Messe 2014
Mehr zum Thema Moskauer Autosalon
Enthüllung eines 3D-Modells für das neue Mercedes-Benz Pkw-Werk Moscovia in Russland (von links): Rainer Ruess (Leiter Produktionsplanung Mercedes-Benz Cars), Andrej Vorobjov (Gouverneur der Region Moskau), Denis Manturov (Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation), Markus Schäfer (Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain), Rüdiger von Fritsch (Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation) und Axel Bense (Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Moscovia).
Trotz aktueller Flaute sehen VDA-Experten langfristiges Potenzial im russischen Automarkt.
Lada Vesta Conceptcar