Mercedes S-Klasse Facelift

Mercedes macht die Luxuslimousine sparsamer

Mercedes S600 Foto: Mercedes 29 Bilder

Nach vierjähriger Bauzeit überarbeitet Mercedes die S-Klasse und macht das Top-Modell sicherer, sparsamer und noch komfortabler. Zudem hält die erste Hybrid-Variante mit dem S 400 Hybrid Einzug in das S-Klasse-Modellprogramm. Premiere feiert die neue Mercedes S-Klasse auf der Shanghai Autoshow.

Zu erkennen ist die Mercedes S-Klasse Modelljahr 2009 am leicht modifizierten Design. So wurde der Kühlergrill stärker zugepfeilt und die Stoßfänger mit Lichtkante und Chromleiste unterhalb der Kühlluftöffnungen aufgewertet. Die Auspuff-Endrohre sind künftig bei sämtlichen S-Klasse-Varianten sichtbar in den Stoßfänger integriert.

Die Scheinwerfer der Mercedes S-Klasse sind serienmäßig mit Bi-Xenon-Technik ausgestattet. Als Sonderausstattung sind LED-Blinkleuchten am unteren Rand des Gehäuses erhältlich. Tagfahrlicht und Nebelleuchten werden als runde Doppelscheinwerfer im Stoßfänger gebündelt. Gezielte aerodynamische Maßnahmen sollen zudem die Windgeräusche in der S-Klasse reduziert haben.

Mercedes S-Klasse mit Ambientebeleuchtung und mehr Assistenzsystemen

Noch auffälliger machen die Mercedes S-Klasse ein LED-Licht-Paket mit LED-Leisten für Tagfahrlicht, Blinker und Positionsleuchten sowie LED-Einheiten für die Rücklichter.

Auch im Innenraum setzt Mercedes verstärkt auf Licht als Gestaltungselement. Eine als Sonderausstattung lieferbare Ambientebeleuchtung erhellt das Passagierabteil wahlweise  bernsteinfarben, weiß oder eisblau. Leicht modifiziert wurde auch das Lenkrad. Zudem hat Mercedes die Auswahl der Materialien für den Innenraum der S-Klasse abermals erweitert.

Mercedes S-Klasse mit erweiterten Assistenzsystemen

Erweitert wurde auch das Angebot an Assistenzsystemen. Die S-Klasse trägt nun einen adaptiven Fernlicht-Assistenten, einen Spurhalte-Assistenten, einen Geschwindigkeitslimit-Assistenten und die mit dem Abstandsradar verbundene Pre-Safe-Bremse sowie eine Müdigkeitserkennung, eine automatische Seitenwindstabilisierung und eine Torque Vectoring Bremse, die die S-Klasse durch gezielte Bremseingriffe im Grenzbereich stabilisieren soll. Aufgewertet wurden auch die Infotainment-Systeme. Das Comand-System verfügt auf Wunsch unter anderem über einen geteilten Bildschirm, schluckt auch SD-Speicherkarten und wartet mit einer USB-Schnittstelle auf. Daten werden auf Festplatten verwaltet, gesteuert werden kann das System per Sprachsteuerung.

Mercedes S 400 Hybrid: Der Hybrid-Antrieb für die S-Klasse

Revolutionärer geht es beim Modellwechsel der Mercedes S-Klasse unter deren Motorhaube zu. Hier startet im Mercedes S 400 Hybrid, der erste Hybrid-Antrieb von Mercedes. Wir wird ein 3,5-Liter-V6-Benziner mit einer Leistung von 279 PS mit einem 20 kW starken E-Motor kombiniert. Als Energiespeicher dient eine Lithium-Ionen-Batterie. Als Gesamtleistung für den S 400 Hybrid nennt Mercedes 299 PS und 385 Nm. Der Durchschnittsverbrauch der Hybrid-S-Klasse soll bei 7,9 Liter, der CO2-Ausstoß bei 186 g/km liegen.

Top-S-Klasse: der Mercedes S 65 AMG

Neben dem S 400 Hybrid kann die Mercedes S-Klasse mit zwei Dieseln und sechs Benzinern bestückt werden - allesamt verbrauchsoptimiert und mit bedarfsgeregelten Nebenaggregaten bestückt. Das Spektrum reicht hier vom Mercedes S 350 CDI Blue Efficency mit 235 PS bis hin zum Mercedes S 65 AMG mit dem 612 PS starken V12-Motor.

In den Handel kommt die neue Mercedes S-Klasse im Juni, bestellt werden kann das Mercedes-Top-Modell bereits ab sofort. Die Preise starten dabei bei rund 73.000 Euro.

Mercedes S-Klasse-Modelle

Modell Hubraum/Zylinder Leistung Preis ab
S 350 CDI Blue Efficency/4Matic 3,0 Liter/V6 235 PS 73.006 Euro
S 450 CDI 4,0 Liter/V8 320 PS 91.987 Euro
S 350/4Matic 3,5 Liter/V6 272 PS 76.160 Euro
S 450/4Matic 4,7 Liter/V8 340 PS 84.609 Euro
S 500/4Matic 5,5 Liter/V8 388 PS 96.509 Euro
S 600 5,5 Liter/V12 517 PS 155.355 Euro
S 63 AMG 6,2 Liter/V8 525 PS k.A.
S 65 AMG 6,0 Liter/V12 612 PS k.A.
S 400 Hybrid 3,5 Liter/V6 299 PS 85.323 Euro
Live Abstimmnung 0 Mal abgestimmt
Die facegeliftete Mercedes S-Klasse ...
... bietet das beste Gesamtpaket in der Oberklasse
... hat sich kaum verändert
... gefällt mir überhaupt nicht
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?