Messehighlights im Überblick
IAA 2019
Präsentiert von
Mercedes SLK 250 CDI, Mercedes
Mercedes SLK 250 CDI,
Mercedes SLK 250 CDI,
Mercedes SLK 250 CDI, Motor
Mercedes SLK 250 CDI 23 Bilder

Mercedes SLK 250 CDI auf der IAA

Mercedes-Roadster mit Dieselpower

Ab Anfang 2012 wird Mercedes den neuen Roadster SLK auch mit einem Dieselmotor anbieten. Im SLK 250 CDI arbeitet der bekannte 2,1-Liter-Vierzylinder mit 204 PS.

Der doppelt aufgeladene Vierzylinder stellt auch im Mercedes SLK 250 CDI satte 500 Nm Drehmoment bereit. Der Durchschnittsverbrauch des Selbstzünders, der serienmäßig mit einem Start-Stopp-System gekoppelt ist, liegt bei 4,9 Liter auf 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß analog bei 128 g/km. Geschaltet wird der Vierzylinder zunächst serienmäßig per Siebengang-Automatik. Eine Version mit manuellem Sechsganggetriebe folgt Mitte 2012.

Mercedes SLK 250 CDI: Sportlicher Roadster mit Dieselherz
3:26 Min.

Mercedes SLK 250 CDI ist 243 km/h schnell

Bei den Fahrleistungen liegt der Mercedes SLK 250 CDI mit dem gleich starken SLK 250-Benziner beinahe gleichauf. Der Diesel-Roadster ist 243 km/h schnell und beschleunigt in 6,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h absolviert er in 4,3 Sekunden.

Optisch ist der Diesel von seinen Benziner-Brüdern bis auf den CDI-Schriftzug an der Heckklappe nicht zu unterscheiden. Er behält sogar die zweiflutige Auspuffanlage der Benziner. Auch die bereits bekannten Fahrwerks- und Dachoptionen der anderen SLK-Modelle sind für den Diesel-Roadster verfügbar.

Diesel-SLK feiert IAA-Premiere

Premiere wird der Mercedes SLK 250 CDI auf der IAA in Frankfurt feiern. Bestellt werden kann der Roadster ab dem 13. September. Der Grundpreis mit manuellem Sechsganggetriebe liegt bei 41.828 Euro und damit genau auf dem gleichen Niveau wie der des SLK 250-Benziners.

Übrigens: Der Diesel-SLK zeigt sein Potenzial bei einer Vergleichsfahrt auf dem Hockenheimring, wo der Diesel unter Ex-DTM-Pilotin Ellen Lohr gegen den Ex-DTM-Piloten Roland Asch auf einem Mercedes 190 2.5-16V Evo antritt. Aber sehen Sie selbst ...

Mercedes SLK
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes SLK
Mehr zum Thema IAA
Abt VW e-Caddy
E-Auto
Audi RS6 Avant 2020
Neuheiten
Mehr Motorsport