auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes SLK 55 AMG

Die Acht sei mit dir

Foto: Daimler-Chrysler 17 Bilder

Mercedes bringt zeitgleich zum SLK auch die AMG-Version am 27. März auf den Markt. Seine Premiere feiert der Top-Roadster zuvor auf dem Genfer Auto Salon. Erstmals haben die Stuttgarter einen Achtzylinder in den Roadster gepfercht, der aus 5,5 Liter Hubraum 360 PS schöpft und auch schon die C- und die G-Klasse-Topversion antreibt.

13.02.2004

Im Gegensatz zu den weiteren Top-AMG-Baureihen muss der SLK-V8 allerdings ohne Kompressor auskommen. Es reicht aber dennoch für ein maximales Drehmoment von 510 Nm bei 4.000/min. So gewappnet soll der SLK 55 AMG die Spurt auf 100 Sachen in 4,9 Sekunden hinlegen, allerdings gebietet bei 250 km/h die Elektronik dem Vortrieb Einhalt. Über ein serienmäßiges Siebengang-Automatikgetriebe, das auch über Lenkrad-Schalttasten bedient werden kann, gibt der AMG-Fahrer die Triebwerkskraft an die Hinterräder weiter. Den Fahrbahnkontakt halten 18 Zoll große AMG-Leichtmetallräder im Vielspeichendesign mit 225/40er-Bereifung vorne und an der Hinterachse mit Reifen der Größe 245/35.

Nappa-Leder, Spoilerwerk und Abbiegelicht

Die weiteren AMG-Features: Sportfahrwerk und eine Hochleistungsbremsanlage mit perforierten Verbundbremsscheiben. Äußerlich zeigt der AMG-SLK seine Potenz durch die obligatorische Frontschürze und den Spoiler auf dem Kofferraumdeckel. Im Inneren gibt´s Sportsitze mit Nappaleder-Polsterung, ein Sportlenkrad, ein verändertes Kombi-Instrument mit Tachoerweiterung und AMG-Logo sowie eine Klimaanlage und ein spezielles Lichtpaket.

Ansonsten geht´s zu wie in den "normalen" SLK-Modellen: Es gibt die Kopfraumheizung Airscarf ebenso wie das Abbiegelicht, das Command-System mit Farbdisplay, ESP, Reifenluftdruck-Warner, Soundsystem und gegen Aufpreis die Infrarotfernbedienung für das Klappdach. Soviel Mehr hat natürlich auch seinen Preis. Kostet der Einstieg in die SLK-Klasse nur 33.524 Euro, so muss für die AMG-Version mehr als 30.000 Euro draufgezahlt werden. Konkret: Unter 63.974 Euro ist der AMG-SLK nicht zu haben.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft, auto motor und sport, Ausgabe 26/27017
Heft 26 / 2017 7. Dezember 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden