Mercedes

SUV boomen weiter

Foto: Hans-Dieter Seufert

Trotz der Klimaschutzdiskussion erwartet Mercedes-Benz weiteres Wachstum im globalen Geländewagen-Markt: "Ich sehe hier Zuwachsraten von vier bis fünf Prozent im Jahr", sagte Mercedes-COO Rainer Schmückle gegenüber auto motor und sport am Rande der 10-Jahres-Jubiläumsfeier des Werks Tuscaloosa.

Mittelfristig werde das SUV-Werk in Alabama deshalb die "200.000 Einheiten-Marke knacken", prognostiziert Schmückle. Vergangenes Jahr produzierten in Tuscaloosa rund 4.000 Beschäftigte 173.000 Einheiten der M-, R- und GL-Klasse.
In der ersten Jahreshälfte 2007 hat Mercedes weltweit 86.500 SUV verkauft, davon 35 Prozent in den USA – ein Plus von 17 Prozent im Vorjahresvergleich.

Derzeit fertigt Mercedes nahezu alle SUV im US-Werk Tuscaloosa. Die einzige Ausnahme ist die G-Klasse, die in Graz beim österreichischen Auftragsfertiger Magna Steyr produziert wird. Schmückle will daran auch in den nächsten Jahren nichts ändern: "Magna Steyr wird diese Ikone für uns mindestens bis zum Jahr 2010 in Graz fertigen."

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken